Sie klebt 15.000 Pfennige auf den Boden. Sieh was passiert, wenn die Kamera rauszoomt

1

Hast du einen gewöhnlichen Boden erwartet? Dann denk nochmal drüber nach. Tonya wollte weder Holz noch Laminat verwenden, als sie ihren Wohnzimmerboden renovierte.

Deswegen entschied sie sich dazu, ein wenig kreativer zu werden. Anstatt zu einem Baumarkt fuhr sie zur nächsten Bank und tauschte $150 gegen 15.000 Pennies ein.

Tonya wollte ihren gesamten Wohnzimmerboden mit Pennies bestücken. Sie hatte ein bestimmtes Muster im Kopf, sodass sie die glänzenden Pennies von den Matten trennte.

1

Als sie die Geldstücke auf zwei Schalen aufgeteilt hatte begann sie in der Mitte des Raumes und arbeitete sich zu den Wänden vor.

1

Die Arbeit erforderte sehr viel Geduld.

1

Tonya wählte dein Diamantenmuster, aber als sie sich den Wänden näherte entschied sie sich für ein Zickzack Muster.

1

Und irgendwann war die erste Ecke fertig.

1

Von dort arbeitete sie sich zur nächste Ecke vor.

1

Fast fertig!

1

Als alle Pennies verlegt waren, war es Zeit den Boden zu säubern und mit einem Lack zu versiegeln.

1

Du denkst Tonias Detailverliebtheit ist genial? Dann schau mal näher hin, die Geldstücke sind alle gleich angeordnet!

1

Fertig! Ein DIY Boden aus Geldstücken!

1

Quelle: Imgur

Eindrucksvoll, oder? TEILE diesen Beitrag mit deinen Freunden, wenn auch du DIY liebst!

Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!