Diese einmalige Interpretation von „The Sound of Silence“ auf einer Gitarre mit 18 Saiten wird Dir den Atem nehmen!

Jamie Dupuis spielt Simon & Garfunkels „The Sound of Silence“  und seine Klänge sind dabei sowohl faszinierend als auch eindringlich. Jamie ist ein Gitarrist und Komponist aus Kanada und spielt das Lied auf einer 18-saitigen Gitarre!

Die umgebaute Gitarre zeichnet sich durch den Zusatz von mehreren Saiten aus, die auf dem Instrument angebracht sind. Es schafft einen schönen Klang, vor allem, wenn man so sanft wie Jamie im Video spielt. Darüber hinaus könnte seine Liedwahl nicht passender sein, zumal er inmitten eines friedlichen Waldes sitzt.

Paul Simon und Art Garfunkel haben 1964 „The Sound of Silence“ aufgenommen und es ist die Nummer eins auf der Billboard Hot 100. Paul schrieb das Lied, als er gerade 21 Jahre alt war.

Schau Dir jetzt das Video von Jamies hypnotisierender Interpretation von „The Sound of Silence“ an und teile es mit anderen, wenn es Dir gefällt!


LeftLeft

Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!