Baby wurde 3 Monate zu früh geboren. Papa filmt das erste Lebensjahr und das Ergebnis ist wunderschön

2016-05-24 19_21_46-dad-films-premature-baby-first-year-of-life-featured.jpg (1200×630)

Alle werdenden Eltern haben Angst vor dem Horrorszenario, eine Frühgeburt bei ihrem Ungeborenen zu haben. Obwohl sich die Wahrscheinlichkeit eine Frühgeburt zu Überleben aufgrund der neuen Technologien stark erhöht hat, ist es immer noch ein Kampf ums Leben für die kleinen Frühchen. Die Zukunft eines Frühchens ist einfach unvorhersehbar.

Ward Miles war 3 1/2 Monate zu früh und wog nur 750 Gramm, als er geboren wurde. Für ganze 107 Tage blieb Ward im Krankenhaus und kämpfte darum, am Leben zu bleiben. Benjamin, Wards Vater, wollte sicherstellen, dass es von der vielleicht nur sehr kurzen gemeinsame Zeit mit ihrem Sohn so viele Erinnerungen wie möglich geben würde. Also entschied er sich, jeden Tag von Wards Leben zu dokumentieren.

Im Video gibt es viele Momente, die traurig und ergreifend sind. Es gibt aber auch Momente, die einem ein großes Lächeln aufs Gesicht zaubern. Bitte teile dieses berührende Video mit deinen Freunden und deiner Familie.


LeftLeft
Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!