Bärin wurde 30 Jahre lang gefangen gehalten. Ihre Reaktion als sie endlich befreit wird ist unbezahlbar

Bärin Fifi wurde schon im Babyalter in den Zoo von Pennsylvania gebracht, in welchem sie 10 Jahre lang die Besucher amüsieren musste. Doch nachdem der Zoo geschlossen wurde, lebte sie 20 Jahre einsam und verwahrlost in einem Käfig. Ihr Zustand war miserabel. Sie war abgemagert und hatte teilweise ihr Fell verloren. Ihr übriges Fell war fettig, verklebt und schmutzig.

Im Jahre 2015 wurde sie dann endlich von der Peta und dem Wild Animal Sanctuary von ihrem Martyrium befreit. Innerhalb weniger Monate erholte sie sich, ihr Fell wuchs nach und sie nahm auch wieder an Gewicht zu. Sie ist nun kaum wieder zu erkennen und hat sich wirklich gut in ihrem Freigehege eingelebt.

Schau Dir nun das herzergreifende Video von Bärin Fifi an und teile es mit allen Tierfreunden auf Facebook.


LeftLeft
Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!