Sie hatten einen ganz normalen Urlaub bis sie auf 34 streunende Hunde und Katzen trafen. Das ist WUNDERVOLL!

Bei einer Reise nach La Paz in Mexiko entdeckten Jeff und Diana Hall eine große Gruppe von streunenden Hunden und Katzen am Strand. Die meisten von ihnen waren sehr dünn und brauchten medizinische Hilfe, aber sie waren sehr freundlich und kamen neugierig auf das Paar zugelaufen. Das Paar, welches selbst eine Art Tierpension betreibt, zählte insgesamt 34 streunende Hunde und Katzen.
2015-06-01 21_53_20-Erstaunlich Couple Hilfe Rettung 34 streunenden Hunden und Katzen während der Fe

Quelle: Facebook

Die Hall’s wussten zwar, dass es über 10.000 streunende Hunde und Katzen in Mexiko gibt, aber sie waren beeindruckt von der Größe dieser Gruppe.

2015-06-01 21_55_06-Erstaunlich Couple Hilfe Rettung 34 streunenden Hunden und Katzen während der Fe

Quelle: Facebook

Sie wussten sofort, dass sie den 34 Tierchen helfen mussten. Leider fanden sie schnell heraus, dass Vorschriften und Bestimmungen es unmöglich machten die Tiere mit über die Grenze zu nehmen.

2015-06-01 21_59_21-Erstaunlich Couple Hilfe Rettung 34 streunenden Hunden und Katzen während der Fe

Quelle: Facebook

Doch sie gaben nicht gleich auf. Sie suchten nach lokalen Tierschutz Vereinen und versuchten einen Weg zu finden, den Tieren langfristig helfen zu können.

2015-06-01 22_01_34-Erstaunlich Couple Hilfe Rettung 34 streunenden Hunden und Katzen während der Fe

Quelle: Facebook

Währenddessen fütterten sie die Tiere und versorgten sie mit Trinkwasser. Erstaunlich war, die Tiere kannten keinen Futterneid und teilten sogar untereinander.

2015-06-01 22_04_04-Erstaunlich Couple Hilfe Rettung 34 streunenden Hunden und Katzen während der Fe

Quelle: Facebook


„Sie haben sich sehr gut benommen und waren sehr freundlich. Es dauerte eine Weile bis uns alle vertrauten, doch nach und nach ließen sich wirklich alle Hund und Katzen aus der Hand füttern.“

2015-06-01 22_05_08-Erstaunlich Couple Hilfe Rettung 34 streunenden Hunden und Katzen während der Fe

Quelle: Facebook

Die Halls traten mit einer lokalen Organisation gegen Tiertötung in Kontakt, diese konnte wegen Überlastung aber leider keine weiteren Tiere aufnehmen. Bei einer anderen Gruppe hatten sie mehr Erfolg, diese versprach gegen finanzielle Unterstützung einen Transport in die USA möglich zu machen und kümmert sich seit dem um die Hunde.

2015-06-01 22_07_58-Erstaunlich Couple Hilfe Rettung 34 streunenden Hunden und Katzen während der Fe

Quelle: Facebook

Seit ihrer Rückkehr aus diesem besonderen Urlaub habe es auch schon ein paar der Hunde nach Minnesota geschafft.

2015-06-01 22_11_30-Erstaunlich Couple Hilfe Rettung 34 streunenden Hunden und Katzen während der Fe

Quelle: Facebook

„Die Hunde und Katzen sind gut erzogen und wären die perfekten Familientiere“, schreiben die Halls.

2015-06-01 22_14_21-Erstaunlich Couple Hilfe Rettung 34 streunenden Hunden und Katzen während der Fe

Quelle: Facebook

„Wie waren begeistert wie schnell sie uns vertrauten und sahen die Hoffnung in ihren Augen. Neben ihrem Hunger nach etwas zu Essen hatten sie scheinbar auch Hunger nach Liebe.“

2015-06-01 22_15_12-Erstaunlich Couple Hilfe Rettung 34 streunenden Hunden und Katzen während der Fe

Quelle: Facebook

Dank der Hall’s haben die Tiere nun die Chance auf eine bessere Zukunft.

2015-06-01 22_17_44-Erstaunlich Couple Hilfe Rettung 34 streunenden Hunden und Katzen während der Fe

Quelle: Facebook

Eine wirklich tolle Entscheidung, sich so für Tiere einzusetzen. Wir von Storyfox sind begeistert. Wenn euch die Geschichte der Hall’s genauso wie uns gefällt, dann teile sie mit Familie und Freunden.

Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!