Er ahnt noch nicht, welches Schlamassel folgt, nachdem ihm eine Karte runterfällt.

d32786tetgt97uwiz6

Wie schon so oft treffen sich zwei befreundete Ehepaare an einem Abend, um zusammen Karten zu spielen.

Mitten im Spiel fällt Herbert eine Karte aus der Hand. Als er sich danach bückt, bemerkt er, dass Brunos Frau Gabi die Beine weit gespreizt hat und gar keine Unterwäsche trägt. Herbert bleibt natürlich cool und lässt sich nichts anmerken.

Einige Zeit später geht Herbert in die Küche, um Getränke zu holen. Gabi folgt ihm und fragt dann: „Hat dir gefallen, was du da vorhin unter dem Tisch gesehen hast?“

Herbert ist etwas überrascht von ihrer Offenheit, bejaht dann aber worauf sie sagt: „Du kannst es haben. Es kostet dich aber 500 Euro.“

Herbert überlegt kurz und nachdem er alle moralischen Bedenken abgelegt hat, geht er auf den Deal ein. Gabi erklärt ihm dann, dass ihr Ehemann Bruno freitags immer etwas länger arbeiten muss und Herbert gegen 14:00 Uhr bei ihr vorbeischauen könne. Am Freitag, pünktlich um 14 Uhr klingelt Herbert, gibt ihr wie vereinbart 500 Euro und die beiden vergnügen sich etwa eine Stunde lang.

Wie üblich kommt Bruno gegen 18:00 Uhr nach Hause und fragt seine Frau: „War Horst heute Nachmittag hier?“

Gabi ist geschockt, bleibt aber ruhig und antwortet: „Ja, er war heute Nachmittag kurz hier.“

Darauf er: „Hat er dir auch 500 Euro gegeben?“

Gabi sieht das Ende der Ehe schon zum Greifen nah, als sie gesteht: „Ja, er hat mir 500 Euro gegeben.“

Bruno lächelt sie zufrieden an und sagt dann: „Prima. Herbert war nämlich heute morgen bei mir im Büro, um sich 500 Euro von mir zu borgen und versprach dann, dass er heute Nachmittag bei dir vorbeischauen würde, um das Geld zurückzuzahlen.“

Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!