Sie postet ein Bild von sich im rosa Bikini. Was das auslöst hätte sie nie erwartet

Im Mai 2012 war Aimee Copeland eine Studentin an der University of Georgia. An einem schönen, sonnigen Tag machte sie sich mit ihren Freunden auf, das schöne Wetter an einem nahen Fluss zu genießen. Sie entdeckten eine Seilrutsche und beschlossen sie auszuprobieren. Aimee hatte keine Ahnung, dass diese kleine Entscheidung ihr Leben für immer ändern würde.

Als Aimee über das Wasser rutschte, riss der Draht plötzlich. Sie fiel nach unten auf einen Felsen und erlitt eine klaffende Wunde an ihrem Bein. Ärzte mussten 22 Klammern setzen, um die Wunde zu schließen. Ein paar Tage später begann Aimee sich seltsam zu fühlen. Zurück im Krankenhaus erfuhr sie, dass ihre Wunde von fleischfressenden Bakterien befallen ist – fünf ihrer Organe versagten. Um ihr Leben zu retten, mussten die Ärzte ihr alle vier Gliedmaßen amputieren. Beide Arme wurden unterhalb des Ellenbogens, ihre rechtes Bein unterhalb der Hüfte und ihr linkes Bein nahe der Hüfte amputiert.

Vier Jahre gingen ins Land. Aimee ist jetzt 28 und sie hat vor kurzem ein Foto von sich veröffentlicht, dass sich schnell wie ein Lauffeuer verbreitete – alles dank ihres Posts voller Selbstvertrauen in einem hellen, rosa Bikini

aimee-copeland1

Quelle: People

Im Jahr 2012 befiel Aimee Copeland ein fleischfressendes Bakterium nachdem sie sich eine Wunde, bei einem Seilrutschen-Unfall zugezogen hatte.

Um ihr Leben zu retten, mussten alle vier Gliedmaßen amputiert werden. Sie war 24 Jahre alt.

aimee-copeland2

Im Laufe der Jahre lernte Aimee sich auf eine Leben als Amputierte einzustellen. Sie absolvierte viele Reha-Einheiten und bekam Handprothesen, die es ihr ermöglichen ein alltägliches Leben zu führen und selbst zu kochen oder die Wohnung aufzuräumen.

Aimee wurde auch eine Fürsprecherin für Menschen mit Behinderung und schloss ihr Studium der sozialen Arbeit ab.

1EF82FBD

Quelle: People

Aimee bemerkte, dass ihr Freund, mit dem sie 3 Jahre zusammen war, sich nicht mehr zu ihr hingezogen fühlte. Sie beendet die Beziehung im Jahr 2014, als es wie sie sagte: „wirklich ungesund für mich und mein Selbstbewusstsein wurde.“

Vor kurzem verliebte sie sich erneut in einen Mann, der sie akzeptiert wie sie ist und sagt, ihr Körper ist perfekt.

aimee-copeland4

Während eines Urlaubs in Puerto Rico entschied sich Aimee für eine schönes Foto zu posieren.

Sie nahm ihre Prothesen ab, reckte stolz die Arme in die Luft und zeigte sich der Welt so wie sie ist.

aimee-copeland5

„Es hat lange gedauert mich wohlfühlen und meinen Körper so zu akzeptieren wie er ist.“ schrieb sie in dem Facebook Post

„Niemand ist vollkommen und es gibt so viel Schönheit in unseren Makeln. Die Narben und Hauttransplantationen bauten meine Charakter! Es geht nicht darum was du hast – was du mit dem tust was du hast, ist das was wirklich zählt.

Aimee ist eine Inspiration für uns alle. Bitte TEILE ihre Geschichte mit deinen Freunden auf Facebook!

Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!