Weil die Stadt sich weigert, dem Hund zu helfen, springen die Nachbarn selbst über den Zaun um zu helfen.

2016-09-06 01_30_58-Bildschirmfoto-2016-08-10-um-08.41.28-622x326.png (622×326)

Obwohl es keinen Grund dafür gab, musste dieser ältere Hund täglich einen Maulkorb tragen und seine Zeit angekettet hinter dem Haus verbringen. Sein Besitzer behandelte ihn dabei wie ein Stück Dreck. So verbrachte er viele Jahre angekettet und alleine.

Manchmal versuchte er sich mit lautem Bellen Aufmerksamkeit zu verschaffen, leider ohne Erfolg. Er blieb einsam und alleine und verlor das Vertrauen zu den Menschen.

2016-09-06 01_37_49-Die Stadt weigert sich, dem Hund zu helfen - also springen die Nachbarn selbst ü

Irgendwann fiel den Nachbarn auf, dass der Hund fast immer alleine draussen angebunden war. Mehrfach kontaktierten sie die Stadtverwaltung, doch es passierte nichts. Der arme Vierbeiner musste weiterhin angekettet hinter dem Haus leben.

2016-09-06 01_40_30-Die Stadt weigert sich, dem Hund zu helfen - also springen die Nachbarn selbst ü

Eines Tages hatten die Nachbarn einfach genug und entschieden sich, die Sache selbst in die Hand zu nehmen. sie sprangen über den Zaun und rettet den Hund aus seiner misslichen Lage.

2016-09-06 01_44_50-Die Stadt weigert sich, dem Hund zu helfen - also springen die Nachbarn selbst ü

In seinem neuen Zuhause realisierte der Hund, den sie Alfie nannten, dass nicht alle Menschen böse und gemein sind, sondern einige auch liebevoll und fürsorglich sind. Dazu zählt natürlich auch sein neues Herrchen, welcher ihm ein liebevolles zu Hause geschenkt hat, obwohl er dafür mit einer Strafe rechnen muss.

Schau dir jetzt die tollen Bilder von Aflies neuen Leben mit seiner neuen Familie und mit neuen Freunden an und teile unseren Artikel dann mit allen Hundefreunden die du kennst.

2016-09-06 01_49_50-Die Stadt weigert sich, dem Hund zu helfen - also springen die Nachbarn selbst ü

2016-09-06 01_50_04-Die Stadt weigert sich, dem Hund zu helfen - also springen die Nachbarn selbst ü

2016-09-06 01_50_21-Die Stadt weigert sich, dem Hund zu helfen - also springen die Nachbarn selbst ü

2016-09-06 01_50_44-Die Stadt weigert sich, dem Hund zu helfen - also springen die Nachbarn selbst ü

2016-09-06 01_51_01-Die Stadt weigert sich, dem Hund zu helfen - also springen die Nachbarn selbst ü

2016-09-06 01_51_13-Die Stadt weigert sich, dem Hund zu helfen - also springen die Nachbarn selbst ü

Quelle: Animaladvocates

Teile die Geschichte von Aflie, wenn sie dir gefallen hat.

Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!