Als ihre Nachbarin ihre Tochter verlor, tat dieses kleine Mädchen etwas Unglaubliches. Wow

947egu6wooitue6

„Hi Mama, was machst du da?“ fragte Anna.

„Ich mache einen Auflauf für Frau Neumann nebenan.“ sagte ihre Mutter.

„Warum?“ fragte Anna, die erst 6 Jahre alt war.

„Weil Frau Neumann sehr traurig ist; sie hat ihre Tochter verloren und sie hat ein gebrochenes Herz. Wir müssen uns eine Weile um sie kümmern.

„Warum, Mama?“

„Du musst wissen Anna, wenn jemand sehr sehr traurig ist, haben sie Schwierigkeiten die einfachsten Dinge, wie Abendessen oder alltägliche Aufgaben, zu erledigen. Weil wir eine Teil der Gemeinschaft sind und Frau Neumann unser Nachbarin, müssen wir einige Dinge tun, um ihr zu helfen.

Frau Neumann wird nie mehr mit ihrer Tochter sprechen können, sie wird sie nie mehr umarmen oder all die wunderbaren Dinge, die Töchter und ihre Muttis zusammen tun, machen können. Du bist ein kluges Mädchen Anna, vielleicht fällt dir auch etwas ein, um Frau Neumann zu helfen.“

Anna dachte lange über diese Herausforderung nach und wie sie ihren Beitrag leisten könnte, um Frau Neumann zu helfen. Ein paar Minuten später klopfte Anna an ihre Türe. Nach ein paar Momenten öffnet Frau Neumann.

„Hi, Anna.“

Anna fiel auf, dass ihre Stimme trauriger klang als sonst. Auch ihre Augen waren wässrig und rot unterlaufen, als ob sie gerade geweint hätte.

„Was kann ich für dich tun Anna?“

„Meine Mama hat gesagt, dass sie ihre Tochter verloren haben und nun sehr traurig sind und ein gebrochenes Herz haben.“ Anna streckte ihr Hand schüchtern aus. In der Hand war ein kleines Pflaster.

„Das ist für ihr gebrochenes Herz.“

Frau Neumann schluckte und versuchte ihre Tränen zurückzuhalten. Sie kniete sich nieder und umarmte Anna.

Mit Tränen in den Augen sagte sie: „Danke liebes Mädchen, das wird mir viel helfen.“

Sie holte einen Schlüsselanhänger, in seinem Inneren ein Bilderrahmen, mit einem Bild zusammen mit ihrer Tochter. Sie legte Annas Pflaster zu dem Bild dazu und sagte: „Jedesmal wenn ich mir das ansehe wird mir das ein wenig helfen.“

Trauer, Verlust und Schmerz braucht immer viel Zeit und Unterstützung. Frau Neumann hat ihr Symbol dafür von Anna erhalten, um nicht die Freude und Liebe zu vergessen, die sie mit ihrer Tochter erfahren hatte.

Wow. TEILE das mit deinen Lieben auf Facebook.

Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!