Dieser Junge mit Autismus hat seinen Seelenverwandten in einem tauben Hund aus dem Tierheim gefunden

1

Connor Guillet ist zwar erst 6 Jahre alt, aber er hat schon seinen Seelenverwandten gefunden: Den tauben Tierheimhund Ellie.

Connor ist Autist und kommuniziert meistens über Zeichensprache und Gesten. Die Eltern des Jungen fanden Ellie bei einem Event für verwaiste Boxer nahe ihres Zuhauses in Cocoa, Floria. Als ihnen gesagt wurde, dass Ellie wegen ihrer Taubheit keine Befehle verstand und nur auf Zeichensprache reagierte, wussten sie, dass dieser Hund perfekt war für ihren Sohn.

Wissenschaftler stellten bereits fest, dass Begleithunde und Tiere einen großen positiven Einfluss für Kinder mit Autismus haben.

„Ich adoptierte meinen neugeborenen Sohn mit dem Wissen, dass er eine genetische Krankheit hatte. Jetzt ist er 6 Jahre alt und spricht nicht. Zum kommunizieren nutzt er einzig die Zeichensprache“, schrieb Connors Mutter Brandi auf Facebook. „Ellie ist wundervoll zu meinem Sohn. Sie ist die sanfteste und liebevollste Kreatur die ich kenne.

Der SCHÖNSTE Teil dieser Adoption ist, dass mein Sohn und sein Hund tatsächlich miteinander sprechen können!“

Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!