Dieses Bild einer Mutter mit ihrem Baby lässt das Netz ausrasten. Das ist die wahre Geschichte hinter dem Bild!

Molly Lensing hing seit Stunden mit ihrem Baby auf dem Flughafen fest, als ein Fremder einfach ein Foto machte und es auf seiner Facebook-Seite postete.

Das Foto zeigt Molly im Flughafen sitzend, mit ihrer Tochter auf einer Decke vor sich liegend.  Der Unbekannte ließ noch einen Spruch zu dem Foto, welcher die Mutter alles andere als gut aussehen lässt. Innerhalb weniger Tage wurde das Foto tausendfach geteilt und über die Mutter hergezogen. Was niemand weiß, hinter dem Bild steckte viel mehr, als man auf den ersten Blick denkt.

Quelle: Enca

Molly ist im Berufsleben eine Kinderkrankenschwester und weiß, wie man mit Kindern und Babys umgehen muss. Sie hat mit ihrem Mann drei Kinder.

Nachdem das Foto veröffentlicht wurde, gab es echtes Cyber-Mobbing gegen sie, da viele nur das Bild sehen und gar nicht wissen wollen, was eigentlich dahinter steckt!

Quelle: Nbcnews

In Wahrheit hatten Mollys Anschlussflüge massive Verspätung und sie musste mit ihrer Tochter den halben Tag auf dem Flughafen verbringen. Das Baby musste hin und wieder auf einer ebenen Fläche liegen und diesen Moment nutze sie, um die Familie mit dem Handy auf dem Laufenden zu halten.

Quelle: Nbcnews

Durch das Cyber-Mobbings hatte Molly Angst, ihren Job und Ruf als Kinderkrankenschwester zu verlieren.

Sie erhielt glücklicherweise auch Zuspruch von anderen Müttern, welche die Situation auch schon so ähnlich erlebt hatten.

Zusammenfassend kann man also sagen, dass sie als Kinderkrankenschwester Ahnung von Kindern hat und ganz bestimmt keine Rabenmutter ist. Das Ablegen von Babys auf ebenen Flächen gehört in den ersten Monaten dazu, da die Wirbelsäule und Gelenke noch nicht stark genug sind, dass Baby längere Zeit aufrecht zu halten.

Ihre Geschichte zeigt, wie schnell Dinge im Internet falsch verstanden werden, nur weil jemand ein Bild ins Internet stellt, nur um jemand anderen damit schlecht hinzustellen.

Teile diesen Artikel, wenn auch Du auch gegen solche Falschmeldungen bist!

Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!