Das Baby scheint nach dem Kaiserschnitt tot zu sein – doch schau dir genau seinen Bauch an

In dem erschütternden Video weiter unten, versuchen Ärzte in Aleppo, Syrien verzweifelt eine Mutter und ihr ungeborenes Baby zu retten. Tragischerweise wurde Mayissa, die im neunten Monat schwanger war, auf dem Weg ins Krankenhaus von einer Fassbombe erwischt, die in der Nähe aufschlug. 45 Menschen wurden getötet und dutzende weitere verletzt, darunter die werdende Mutter, die von einem Schrapnell in den Bauch getroffen wurde.

Als das medizinische Team, unter der Leitung von Aleppos letztem verbliebenem Kinderarzt, einen Kaiserschnitt durchführte, waren sie sich nicht sicher, ob das Baby das Schrapnell überlebt hatte. Und sie waren sich auch nicht sicher, ob die Mutter den Stress des Kaiserschnitts überstehen würde, nachdem sie durch den Bombenangriff so schwer verletzt wurde.

Das Wunder, das dann folgte schnürte mir sofort die Kehle zu.

 

Aber die Ängste der Ärzte wurden hinweggefegt, als man plötzlich den schönsten Ton in Aleppo an diesem Tag hörte – der Schrei eines neugeborenen Babys – und man sah den Blick auf dem Gesicht der Mutter, die noch am Leben war, um Zeuge des ersten Schreies ihres Sohnes zu werden. Jetzt erholen sich die Mutter und ihr Sohn von den Strapazen, und ich hoffe dass sie und alle anderen Syrer eines Tages Frieden finden.

Sieh dir das erstaunlich lebensbejahende Video von diesem Moment an, aber sei gewarnt – nicht für Kinder oder zart besaitete Gemüter geeignet.

Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!