Unruhiges Baby krabbelt im Flugzeug auf den Schoß der Fremden. Die Reaktion ist wunderschön

bbnaprtzergfgdgfgrdsfsfsdfwr

Mit Kindern unterwegs zu sein ist immer ein Abenteuer. Egal ob im Auto, Flugzeug oder Zug, einiges ist schon vorprogrammiert. Die Frage „sind wir schon da?“ zum Beispiel, oder unzählige Toilettenbesuche. Zum Glück ist das alles meistens machbar… Doch auch die besten Eltern brauchen ab und an eine Pause.

Evan Hughes war in einer wirklich anstrengenden Situation. Er war auf Reisen wegen schlechten Wetters unabsichtlich von seiner Frau getrennt worden und nun alleine mit seinem acht Monate alten Sohn unterwegs. Die Eltern mussten nun getrennte Flüge nehmen und Evan hatte als guter Ehemann die Aufgabe übernommen mit dem Kleinen zu reisen.

Es war erst der zweite Flug für das kleine Kind und er war daher verständlicherweise unruhig und gestresst. Doch alles wandte sich zum guten, als dem kleinen Zwerg klar wurde, dass er einfach nur die Sitznachbarin kennenlernen brauchte.

1naprtzergfgdgfgrdsfsfsdfwr

Quelle: Facebook

Evan versuchte erst den kleinen Jungen davon abzuhalten, doch als die freundliche Dame die Arme ausstreckte und sagte „Ohh.. ach geben Sie ihn mir einfach!“, da nahm er es müde und dankbar an.

Es brauchte nicht mal eine Minute Kuscheln mit der neuen Freundin, da war der Däumling schon fast eingeschlafen. Die Frau bot an ihn für das Nickerchen zu halten und so konnte auch der Papa ein wenig Schlaf finden.

2naprtzergfgdgfgrdsfsfsdfwr

Quelle: Facebook

„Die liebevolle Art dieser Fremden war wirklich erfrischend. Und das an einem Tag, der dabei war, der schlimmste seit langem zu werden. Es gibt immer noch Hoffnung!“

Wir glauben daran, dass alle Menschen grundsätzlich gut sind. Lasst uns nicht die Einzeltaten von wenigen den Zusammenhalt der vielen kaputtmachen. Auch diese Geschichte zeigt, dass man überall tolle Menschen treffen kann!

Teile diese süße Geschichte noch heute.

Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!