Dieser Babyaffe ohne Eltern findet eine ungewöhnliche Familie. Unglaublich süß!

bbffadfadaeqrlhtouumnbmvdasds

Wer findet Freundschaften zwischen verschiedenen Tierarten nicht unglaublich niedlich? Immer wieder liest man Geschichten oder sieht Bilder und jedes Mal möchte man einfach nur „Ohhhh, wie süß!“ sagen.

Diese Geschichte kommt aus dem Südosten Chinas, aus einer Provinz namens Jiangxi. Ein kleiner Babyaffe ohne Eltern begegnete einem Ziegenhirten namens Zhong Shu und seiner Herde. Nach ein paar Tagen bereits wusste der Hirte, dass zwischen den Tieren eine starke Verbindung entstanden war. Denn jedes Mal wenn er nach den Tieren guckte, saß der Affe festgeklammert auf einer der Ziegen. Zhong sagte im Interview, dass der Affe die Herde als Ersatzfamilie wahrnimmt und sich bei Ihnen sicher fühlt. Was für eine wunderschöne Lösung und unglaublich niedlich anzusehen!

Zhong Shu erzählte sogar, dass der Affe zu den Ziegen rannte um in Sicherheit zu sein, als er ihn entdeckte.

Der kleine Affe wiegt gerade mal knappe drei Kilo.

Einer Ziege vertraut der kleine Affe ganz besonders. Tagsüber sind sie zusammen unterwegs und nachts schlafen sie nah beieinander.

Die Ziegen können natürlich nur eine vorübergehende Lösung für den Affen sein. Eine Tierschutzorganisation hat sich jedoch bereits eingeschaltet und plant die Verlegung des kleinen Tieres in einen Zoo in einer nahe gelegenen Stadt. Langfristig gesehen soll das Tier dann auch wieder in die Freiheit entlassen werden.

Auf diesem Video kannst du dir die wunderschöne Begegnung ansehen. Solche Freundschaften sind etwas ganz Besonderes!


LeftLeft
Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!