Die Braut lässt zu ihrer Hochzeit einen Platz für ihren toten Sohn frei. Plötzlich taucht ein ganz besonderer Gast auf und sie kann die Tränen nicht zurückhalten!

Es ist zwei Jahre her, als die mittlerweile 40-jährige Becky Turney aus Alaska (USA) den schlimmsten Tag ihres Lebens erlebte! Es war der Tag, als sie ihren geliebten Sohn Triston im Alter von nur 19 Jahren verlor. Für die Mutter brach die Welt zusammen und es dauerte fast ein ganzes Jahr, bis sie ihr Leben wieder in den Griff bekam.

Nachdem sie halbwegs über den Tod ihres Sohnes hinweg war, lernte sie Kelly Turney kennen, welcher ihr schon bald einen Hochzeitsantrag machte. Für das glückliche Paar rückte ihr ganz besonderer Tag immer näher, doch die Gedanken der Mutter waren bei ihrem verstorbenen Sohn, den sie so gerne bei ihrer Hochzeit gehabt hätte.

Als der Tag gekommen war, hatte sie für ihn sogar einen eigenen Platz reserviert.

Quelle: Facebook

Sie konnte natürlich nicht ahnen, dass ihr zukünftiger Ehemann eine ganz besondere Überraschung für sie vorbereitet hatte. Er wusste, wie sehr sie ihren Sohn vermisste und machte ihr die größte Überraschung, mit der sie niemals gerechnet hätte.

Quelle: Facebook

Kurz vor der Trauung bittet Kelly den 21-jährigen Jacob Kilby vorzutreten, welcher sich bis dahin im Hintergrund gehalten hatte. Jacob war extra aus San Diego (USA) angereist und als Becky den jungen Mann sah, konnte sie ihre Tränen nicht zurück halten, denn sie wusste genau, wer da vor ihr stand.

Quelle: Facebook

Beckys Sohn Triston war Organspender und nach seinem Tod wurden insgesamt fünf Menschen Organe von ihm transplantiert. Einer von ihnen war Jacob, welcher das Herz des Jungen erhalten hatte. In der Zeit nach dem Tod ihres Sohnes war es zumindest ein kleiner Trost für sie, dass andere Menschen dadurch weiter leben würden und über Skype sprach sie auch kurz mit den Organ-Empfängern.

Kelly hatte dieses Treffen lange geplant und er wusste, welche Freude das Treffen seiner Frau bereiten würde.

Quelle: Facebook

Als die beiden sich gegenüber standen, war alles ruhig Becky konnte nach zwei Jahren wieder das Herz ihres Sohnes schlagen hören.

Becky erzählte: „Ich war total aufgedreht und schrie wie ein kleines Mädchen. Mit dieser Überraschung hätte ich niemals gerechnet und ich war so glücklich, Jacob auf meiner Hochzeit dabei zu haben.

Quelle: Facebook

Den lebenden Jacob vor sich zu haben, welcher nur da war, weil ihr Sohn sterben musste, es war ein unglaublicher Moment für Becky und mit ihren Tränen ließ schaffte sie es endlich, ihren Sohn loszulassen und seinen Tod zu akzeptieren.

Quelle: Facebook

Kelly veröffentlichte ihre Geschichte und die Bilder ihrer besonderen Hochzeit, um auch andere davon zu überzeugen, Organspender zu werden: „Es ist einfach das Selbstloseste, was man machen kann. Wir raten anderen Familien, mit Spendern oder Empfängern in Kontakt zu treten, da dadurch  vieles einfacher wird und die Trauer viel besser verarbeitet werden kann.“

Quelle: Facebook

Wie man auf den Bildern sieht, blieb auf der Hochzeit kein Auge trocken denn alle Anwesenden spürten, wie sehr sich Becky über diesen ganz besonderen Gast freute.

Quelle: Facebook

Beckys Geschichte zeigt, dass Organspende nur gut sein kann und Leben rettet! Teile unseren Artikel über dieses unerwartet emotionale Treffen auch mit Familie und Freunden!

Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!