Er versucht auf dem Behinderten-Parkplatz zu parken. Eine große Überraschung wartet dort auf ihn.

Eine russische Non-Profit Organisation installierte ein Hologramm einer behinderten Person, das immer dann aufleuchtet, wenn sich ein nicht-behinderter Fahrer auf den Parkplatz stellen will. Spezialkameras überprüfen dabei, ob ein Behinderten-Aufkleber auf der Windschutzscheibe vorhanden ist und lösen entsprechend das Signal aus.

Wenn kein Aufkleber gescannt wird, erscheint eine Videoprojektion eines Behinderten im Rollstuhl. Wie die Autofahrer auf die plötzliche Erscheinung reagierten und wie sie entstanden ist, erfährst du im folgenden Video. Teile es, wenn es dir gefällt.


LeftLeft
Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!