Sie sah eine TV-Show, als sie etwas seltsames am Hals des Moderators bemerkte.

98ius5ß509e40

Man sieht normalerweise fern um sein Gehirn abzuschalten und zu entspannen. Fernsehen erfordert nicht allzu viel Aufmerksamkeit. Zum Glück hat bei der Sendung „Flip Flop“ jemand ganz genau aufgepasst.

Eine Frau mit dem Namen Ryan Read (ausgebildete Krankenschwester) sah im Fernsehen die TV Show, als sie ein Beule am Hals des Moderators Tarek El Moussa bemerkte. Sie schrieb eine Email an das Fernsehstudio, dass er das untersuchen lassen sollte. Es stellte sich heraus, dass Tarek Schilddrüsenkrebs hatte.

Der Knoten wurde umgehend entfernt.

Bedauerlicherweise hatte der Krebs schon gestreut und seine Lymphen befallen.

7zw54w8uiwe

Tarek musste sich einer Therapie mit radioaktivem Jod unterziehen, was bedeutet, dass er von seiner Familie, zu deren Schutz getrennt werden musste. Zum Glück hat sich der Krebs zunächst nicht weiter verbreitet.

Die letzten drei Jahre waren für mich eine große Herausforderung, sagte der 34-Jährige dem „People“-Magazin. Sein Leben hat sich sehr verlangsamt, er fühlt sich ständig müde, aber es geht von Jahr zu Jahr bergauf.

Zum Glück hat eine aufmerksame Zuschauerin im richtigen Moment hingesehen, und so wahrscheinlich Tareks Leben gerettet. Teile das auch mit deinen Freunden.

Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!