Susan Boyle verursacht Gänsehaut, mit ihrer magischen Version von „Holy Night“

Weihnachten ist eine besondere Zeit des Jahres – wir verbringen Zeit mit unseren Lieben und erwarten aufgeregt unsere Geschenke.

Natürlich spielt Weihnachtsmusik eine zentrale Rolle und hilft uns, in Stimmung zu kommen.

Jedes Jahr kommen neue Weihnachtslieder heraus. Die Lieblingsklassiker kann jedoch nichts toppen. Ein solcher Klassiker ist „Holy Night“. Ein Lied, das in mindestens 300 Sprachen übersetzt wurde!

Ich habe Céline Dions Interpretation des Liedes von 1998 immer geliebt. Ihre einzigartige und kraftvolle Stimme passt so gut zu diesem schönen Lied.

Aber die Frage ist, ob Susan Boyle eine gleichermaßen himmlische Version singen kann?

Susan Boyle wurde zum ersten Mal berühmt, nachdem sie in der populären TV-Talentshow „Britain’s Got Talent“ vorgesungen hatte. Und seit diesem Tag ist sie dafür bekannt, mit einer Leidenschaft zu singen, die wenige unbewegt lässt.

Auf den ersten Blick ist Susans Stimme leise und sanft. Dann wird sie leidenschaftlicher – genau wie der Jugendchor hinter ihr.

Ich bekam Gänsehaut, als ich es hörte – und ich hoffe, dass ihr diese magische Version ebenso schätzt wie ich!


LeftLeft
Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!