Diese starke Geschichte eines Vaters über seine Ex sollte jeder, der ein Kind hat, hören

1

Wenn die Eltern junger Kinder sich trennen, wird alles furchtbar schwierig. Deswegen ist es wichtig, dass beide Elternteile so wenig wie möglich vor dem Kind streiten und fair zueinander sind. Nur, weil die Dinge nicht so verlaufen sind, wie geplant, verlieren die Kinder nicht das Recht eine glückliche Kindheit zu leben. Eine, die nicht davon geprägt ist, zwischen den Stühlen zu sitzen.

Genau das hat sich ein Mann namens Brandon gedacht, als seine Exfrau ihn darum bat, Medikamente für ihre gemeinsame Tochter zu besorgen. Doch als er die Medikamente in den Kühlschrank seiner Ex tat sah er etwas, das ihn dazu brachte, das Haus so schnell er konnte zu verlassen. Doch noch am selben Tag kam er zurück.

1

Der Kühlschrank seiner Exfrau war leer. Nur ein paar Flaschen Wasser befanden sich darin. Als er einen Blick in die Speisekammer warf sah er, dass sich dort nur Babynahrung, Babysnacks und Wasser befanden. Er wusste nicht, was er denken sollte. Doch dann wusste er auf einmal, was zu tun war.

1

„Sie arbeitet Vollzeit und kümmert sich um meine Tochter. Sie zahlt ihre Miete und alle Rechnungen selbst und zahlt außerdem ihr Auto ab. Deswegen bin ich heute einkaufen gegangen, damit sie genug Essen für die nächsten Wochen hat. Nur weil wir nicht zusammen sind heißt das nicht, dass ich nicht das geben kann, was sie wirklich braucht.“, schreibt Brandon auf Facebook.

1

„Sie ist eine gute Mutter ich und weiß, dass sie alles dafür tut, sich bestmöglich um unsere Tochter zu kümmern. Und das macht mich glücklich.“

„Manche von euch denken, dass ich mich nur um mein Kind kümmere, aber ich finde, dass das kindisches Denken ist. Es ist Zeit, dass wir erwachsen werden und in allen Aspekten unseres Lebens Verantwortung übernehmen!“, schreibt er weiter.

Der Post wurde mehr als 160.000 mal geteilt und viele Menschen haben ihn für die tolle Geste seiner Exfrau gegenüber gelobt. Brandons Taten sind Taten, an denen wir uns alle orientieren sollten! Ich weiß, dass ich es tun werde.

1

Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!