Cäsar war jahrelang in einer Folterweste gefangen – nun ist die Bärendame endlich frei!

2016-10-12-00_43_28-dodofacebook-jpg-1200x630

Bärendame Cäsar verbrachte den ersten Teil ihres Lebens in einer Art Hölle auf Erden. Sie lebte auf einem Bauernhof in China, um die Hauptzutat für eine traditionelle chinesische Medizin von ihr zu „ernten“. Ihr wurde die Flüssigkeit aus der Gallenblase abgenommen, 24 Stunden am Tag. Sie wurde dafür in eine Metallweste gezwängt und in einem engen Käfig gehalten.

Zum Glück wurden gutherzige Tierfreunde auf die Bärendame aufmerksam und sie kämpften für das arme Tier.

2016-10-12-01_07_26-bear-caesar-is-finally-free-after-having-spent-years-locked-in-a-torture-vest-_

Cäsar muss so gelitten haben, bei diesen schrecklichen Lebensbedingungen. Es ist unglaublich, dass sie überlebt hat. Bei einer groß angelegten Rettungsaktion von Animals Asia wurde sie im Jahr 2004 zusammen mit vielen anderen Zucht- und Showbären gerettet.

2016-10-12-01_07_44-bear-caesar-is-finally-free-after-having-spent-years-locked-in-a-torture-vest-_

Heute ist sie kaum wieder zu erkennen. Sie ist eine starke, majestätische Bärendame mit einem wunderschönen, strahlenden Fell. Auch ihr Gewicht ist wieder auf ein gesundes Maß angestiegen und sie wird wohl noch viele Jahre glücklich Leben können, fern von der Zuchtfarm.

2016-10-12-01_08_10-bear-caesar-is-finally-free-after-having-spent-years-locked-in-a-torture-vest-_

Quelle: Animals Asia

Zu ihren Lieblings-Aktivitäten zählen Schwimmen und Sonnenbaden und wie alle Bären buddelt sie gerne im Dreck.

Obwohl Cäsar Geschichte ein glückliches Ende hatte, ist es wichtig, sich daran zu erinnern, dass es noch viele andere Tiere in ähnlich schlimmen Zuständen gibt. In China gibt es schätzungsweise 10.000 eingesperrte Bären. Caesars Geschichte soll auch ein Weckruf sein, dass alle Tierliebhaber auf der ganzen Welt sich zusammenschließen und helfen, dieser Tierquälerei ein Ende zu setzen.

Kein Tier verdient es, auf diese Weise behandelt zu werden.

Teile unseren Beitrag, wenn du es auch so siehst und motiviere damit auch andere, sich für Tiere in Not einzusetzen.

Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!