Dieser gerettete Baby-Elefant darf im Pool schwimmen, um endlich wieder richtig laufen zu können!

2017-01-10-21_07_07-clear-sky-in-pool-youtube-jpg-640x366

Das Elefanten-Baby namens Clear Sky war nur drei Monate alt, als sie von Wildtierjägern verletzt und von ihrer Mutter getrennt wurde.

Nachdem der Babyelefant in ein Tierkrankenhaus in Bangkok gebracht worden war, stand auch die sofortige Operation an. Die Operation verlief ohne Komplikationen und nun war es an der Zeit, die beschädigten Muskeln in ihrem Bein wieder aufzubauen.

Deshalb sollte Clear Sky eine Hydrotherapie machen. Dabei wird sie mit einer Art Klettergurt gesichert, um nicht unterzugehen und kann dann ohne große Anstrengung das Laufen mit dem kaputten Bein üben. Dabei ist immer ein Team von Tiertrainern anwesend, welches dabei hilft, ihren Kopf über Wasser zu halten, bis sie an die Übung gewöhnt ist.

Das ganze sieht ganz schön ungewohnt für den Baby-Elefanten aus, aber es ist auch ihr erstes Mal. Nach ein paar weiteren Sitzungen wird sie beginnen, ihre kleinen Pool-Aufenthalte zu genießen.

Wenn die Therapie erfolgreich ist, wird Clear Sky ihr Bein behalten können, welches sonst mit einer Prothese ersetzt werden müsste. Da können wir ihr nur die Daumen drücken und hoffen, dass die Therapie gut wirkt.

Schau Dir jetzt das Video an und teile unseren Beitrag auch mit Familie und Freunden.


LeftLeft

Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!