Ein Mädchen wird von allen angestarrt. Plötzlich kommt ein Fremder auf sie zu und macht ihr ein Kompliment

1

Das Leben ist wertvoll und Kinder mit Behinderungen machen da keine Ausnahme. Manchmal jedoch vergessen Menschen das. Und Ab und an hören wir von einer Geschichte, die uns daran erinnert, dass Menschen einander wirklich wertschätzen können.

Sophia ist ein Kind, das die meisten Menschen nicht für ihre Schönheit bewundern würden. Sie wurde mit Down Syndrom geboren und ist oft seltsamen Blicken und unangenehmem Geflüster ausgesetzt.

Eines Tages war Sophia mit ihrem Vater in einem Restaurant und wurde daran erinnert, wie wundervoll sie ist. Ihr Vater teilte die Geschichte später über Facebook und sie ging viral. Menschen auf der ganzen Welt wurden davon inspiriert und der Beitrag wurde über 61.000 mal geliked, fast 11.000 mal geteilt und 5.500 mal kommentiert.

1

„Ich saß mit meiner Tochter zusammen im Restaurant. Zwei Frauen, die bei uns in der Nähe saßen, begannen uns anzustarren und zu flüstern. Das passiert uns häufiger, denn meine Tochter Sophia hat Down Syndrom. Ich beobachtete, wie die Frauen ihre Hälse reckten um einen besseren Blick auf meine Tochter zu erhaschen. Es war ihnen egal, dass ich sie offensichtlich bemerkt hatte. An diesem Tag machte es mir wirklich etwas aus.“

1

„Dann kam ein Paar auf mich zu und ich dachte „Oh klasse! Noch mehr Leute, die uns anstarren wollen!“

Der Mann grüßte Sophia mit einem High Five und einem Handschlag. Sophia lächelte und winkte zurück. Er sah mich mit Tränen in den Augen an und sagte, ‚Ich habe eine Geschichte, die ich Ihnen gerne erzählen würde. Aber ich habe das Gefühl ich müsste dabei weinen.‘ Ich ermutigte ihn, mir die Geschichte zu erzählen. Ich war neugierig.“

1

„Er erzählte mir, dass er gestern die Nachrichten gesehen hatte. Dort war ein Interview einer Mutter ausgestrahlt worden, die gerade ein Kind mit einer großen Behinderung geboren hatte. Sie war in den Nachrichten, weil sie ihre Entscheidung das Kind zu behalten verteidigte. Sie verteidigte ihre Entscheidung das Kind NICHT so wie die Ärzte ihr geraten hatten abzutreiben.

Er sagte: ‚Die Sache ist, man weiß nie, was eine Person für einen Einfluss auf die Welt hat. Du weißt nicht, was sie erreichen kann, es sei denn du gibst ihr eine Chance. Du bist ein toller Mensch. Deine Tochter ist wunderschön. Herzlichen Glückwunsch.‘ sagte er und ging.

1

„Ich musste sofort weinen. Ich saß da in Mitten eines Coffee Shops und weinte in meine Papierserviette. Zum ersten Mal hatte mit ein Fremder zur Geburt meiner Tochter Sophia gratuliert. Er war der erste Fremde, der ihren WERT und ihre SCHÖNHEIT zu schätzen wusste.“

1

„In einer Welt, in der man hinter ihrem Rücken über sie redet, erkannte ein Mann, wie wichtig sie ist.“

Teile diese wichtige Botschaft mit deinen Freunden und deiner Familie.

Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!