Ein Spiel mit dem Kindermädchen endet in einer Tragödie. Doch das Ende berührt immer noch Millionen.

Lory del Santo aus Italien war die stolze Mama des 4-jährigen Conor. Doch nachdem ihr Leben sich zum Guten gewendet hat, änderte sich alles auf eine wirklich tragische Art und Weise.

Im Jahr 1985 traf Lory Del Santo einen charmanten Mann aus England. Sie hatten sofort eine Verbindung zueinander und bald waren sie in einer Beziehung. Es stellte sich heraus, dass er ein berühmter Musiker war, auf dem Höhepunkt seiner Karriere.

2015-09-07 23_24_30-4-Year-Old’s Game With Nanny Ends In Tragedy. But The End Still Moves Millions.

Quelle: Youtube

Ein paar Monate später bemerkte Lory, dass sie schwanger war. Sie war überglücklich. Nach einigem hin und her war auch der werdende Vater bereit, eine Familie zu gründen. Im August 1984 wurde Conor dann geboren.

02

Quelle: Youtube

Nach der Geburt folgten glückliche Zeiten. Die Familie lebte glücklich auf dem englische Land und genoss ein tolles Leben. Für einige Zeit…

03

Quelle: Youtube

Nach einer Weile war sich der Vater nicht mehr sicher, ob er seine Familie wirklich liebte. Er wusste nicht recht, wie man sich mit Kindern beschäftigt, war verängstigt und unsicher. Er fing an zu trinken. Nachdem er sein Problem bemerkt hatte, beschloss er eine Therapie zu machen.

2015-09-07 23_39_54-Neuen Beitrag erstellen ‹ StoryFox — WordPress

Quelle: Youtube

Lory und der Vater entschieden sich für eine Beziehungspause, blieben aber in Kontakt. Lory und der kleine Conor zogen nach Italien, wo sie der Vater gelegentlich besuchte.

05

Quelle: Youtube

Conor war ein glücklicher und lebensfroher Junge, der es liebte, die Musik seines Vaters zu hören.

06

Quelle: Youtube

Am 19. März 1991 beschloß der Vater das es Zeit war, sein Leben wirklich zu ändern. Es war ein ganz besonderer Tag. Conor und seine Mutter waren zu Besuch in New York und Connor hatte seinen ersten Vater-Sohn-Tag. Sie gingen in den Zirkus und hatten eine tolle Zeit.

An diesem Tag beschloss der Vater, so viel Zeit wie möglich mit seinem Sohn zu verbringen. Am nächsten Tag wollte er einen Ausflug zum Zoo machen. Conor war so aufgeregt, er konnte die Nacht kaum schlafen.

07

Quelle: Youtube

Conor und seine Mutter waren in einem Hochhaus in New York untergebracht. Am Morgen nach dem Zirkus-Ausflug spielte Conor Verstecke mit seinem Kindermädchen, während er auf seinen Vater wartete. Auch ein Reinigungsdienst war in der Wohnung, um die Fenster zu putzen. Die Wohnung hatte mehrere große Fenster, welche aus Sicherheitsgründen immer geschlossen sind.

An diesem Tag war jedoch ein Fenster offen, weil der Fensterputzer gerade damit beschäftigt war dieses zu reinigen.  Als Conor versucht, sich vor seinem Kindermädchen zu verstecken, lief er geradewegs auf das offene Fenster zu. Er glaubte, dass die Glasscheibe, wie immer geschlossen war und wollte sich hinter dem Vorhang verstecken.

08

Quelle: Youtube

Die Tragödie nahm ihren Lauf. Conor stürzte 49 Stockwerke hinab und prallte auf einem nahe gelegenen Gebäude auf. Lory lief ins Wohnzimmer, als sie die Schreie des Kindermädchens hörte, aber es war zu spät. Sie brach zusammen, als sie erkannte, was geschehen war. Minuten später kam der Vater um seinen Sohn zum Zoo-Ausflug abzuholen. Aber Conor war bereits tot.

Der Vater in dieser tragischen Geschichte ist der Künstler Eric Clapton. Ein Weg, seinen Schmerz zu verarbeiten war es, einen Song zu schreiben, den fast jeder schon einmal gehört hat.

09

Quelle: Youtube

Es ist der Song „Tears in Heaven“ („Tränen im Himmel“). Er ist eine wertvolle Erinnerung, jeden Tag zu nutzen und nie jemanden oder etwas für selbstverständlich zu erachten. Schau dir nun das berührende Erinnerungsvideo für den kleinen Conor an, natürlich mit dem Song seines Vaters.

Teile unseren Beitrag und das Video, damit niemand vergisst, wie schnell die Dinge sich ändern können.


LeftLeft
Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!