Als die 6-fache Mutter hört, was ihr Mann über ihre hässlichen Dehnungsstreifen zu seinen Kumpels sagt, wird ihr einiges klar.

Sharny Kieser hat 6 Kinder und wegen all der Spuren, welche die Schwangerschaften auf ihrem Körper hinterlassen haben, hat sie sich Jahre lang nicht getraut, einen Bikini zu tragen. Doch eines Tages hört sie zufällig ein Gespräch ihres Mannes Julius mit seinen Freunden und es wurde ihr so einiges klar.

Auf Instagram schrieb Sharny ein paar bewegende Worte:

„Ich dachte immer es sei sinnlos, Sport zu treiben, da mein Körper ohnehin hässlich und von Dehnungsstreifen übersät ist. Wozu fit und durchtrainiert sein, wenn man doch keinen Bikini tragen kann?

Ich versuchte Strand- und Poolpartys zu umgehen und wenn ich doch mal auf einer solchen Party war, blieb ich lieber im Haus und half in der Küche oder beim aufräumen.

Ich trug eigentlich immer Shorts und T-Shirts obwohl ich mir so sehr wünschte, endlich mal wieder einen Bikini zu tragen.

2017-06-23 23_35_38-Die 6-fache Mutter lauscht, was ihr Mann zu ihren Dehnungsstreifen zu seinen Kum

Quelle: Instagram

Nur durch Zufall hörte ich eines Tages, wie sich mein Ehemann und seine Kumpels über Dehnungsstreifen unterhielten. Es traf mich fast der Schlag, als ich hörte, was er seinen Freunden erzählte:

Für ihn seien solche Dehnungsstreifen ein klares Zeichen dafür, dass eine Frau eine echte Frau und auch Mutter ist. Sie seien das Ergebnis der großartigen Liebe einer Mutter um ein Kind zur Welt zu bringen.

Als ich ihn so reden hörte wurde mir klar, dass ich mich selbst aus denselben Gründen gehasst habe, wegen denen er mich liebt. Mein Körper war nicht hässlich, sondern der einer Mutter von 6 wundervollen Kindern.

2017-06-23 23_35_50-Die 6-fache Mutter lauscht, was ihr Mann zu ihren Dehnungsstreifen zu seinen Kum

Quelle: Instagram

Jetzt sehe ich die Streifen als eine tägliche Erinnerung daran, dass ich eine waschechte Mutter bin. Ich bin stolz auf meine Kinder und die damit verbunden Streifen, welche mich immer an meine Kleinen erinnern, auch wenn diese einmal groß sind und das Haus verlassen haben.

Als ich mich endlich wieder selbst lieben konnte, fing ich automatisch damit an, mich besser zu ernähren und wieder Sport zu treiben.

2017-06-23 23_36_01-Die 6-fache Mutter lauscht, was ihr Mann zu ihren Dehnungsstreifen zu seinen Kum

Quelle: Instagram

Doch die größte Änderung ist die, von der ich Jahre nur geträumt habe. Ich hatte die ganze Zeit einen tollen Bikini-Körper und wusste es einfach nicht. Jetzt schäme ich mich nicht mehr und zeige mich stolz im Bikini. Es mag nicht jedem gefallen, aber ich bin stolz auf mich und weiß, dass die Streifen zu mir gehören, wie meine eigenen Kinder.

2017-06-23 23_36_20-Die 6-fache Mutter lauscht, was ihr Mann zu ihren Dehnungsstreifen zu seinen Kum

Quelle: Instagram

Teile Sharnys Botschaft, wie wichtig und befreiend es ist, den eigenen Körper und sich selbst zu lieben, mit Familie und Freunden auf Facebook!

Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!