Was dieser Mann mit seinem Hund gemacht hat ist streng verboten

Hier eine unglaublich rührende Geschichte. Vor einem Jahr war die Frau dieses Mannes im Krankenhaus und ihre Prognose war nicht gut. Sie bat ihren Mann, ihren Hund in das Krankenhaus zu schmuggeln. Sie wollte ihn ein letztes Mal sehen und sich verabschieden. Was dann passierte ist absolut herzzerreißend.

„Meine Frau war im Krankenhaus und die Prognose war nicht gut. Sie war in der Lage zu sprechen, konnte aber nicht mehr Essen oder Trinken. In einem Gespräch konnte sie mich davon überzeugen, unseren Hund in ihr Zimmer zu schmuggeln, damit sie sich „noch einmal“ sehen konnten.

Unser Hund ist ein Australian Shepherd und wie sich herausstellte, passte er in einen normalen Koffer. Ich versteckte also unseren Hund im Koffer und ließ den Reißverschluss halb offen. So fuhren wir bis zum Krankenhaus. Als wir ankamen, erklärte ich unserem Hund, dass ich den Reißverschluss nun fast schließen würde um ihn in ein paar Minuten wieder zu öffnen und er dann ihre Mami wieder sehen würde.

Unglaublich, sie wimmerte, bellte und jammerte kein einziges mal. Als ich an den Stations-Krankenschwestern vorbei lief, sagte ich ihnen, dass ich ein paar Sachen für meine Frau brachte, um es ihr etwas schöner zu machen. Kein Problem, sagten sie.“

45w7uzh5e69i5uhzrr595

„Als wir das Zimmer betraten, schlief meine Frau. Ich öffnete den Koffer und der Hund sprang sofort auf das Bett. Er legte sich behutsam über ihre Brust, von wo aus er direkt in die Augen meiner Frau sehen konnte. Er lag dort ganz still, bis meine Frau etwa zwanzig Minuten später aufwachte und anfing vor Schmerzen zu stöhnen. Der Hund begann sofort ihre Hand zu lecken und blieb dabei ganz leise, als würde er wissen, dass sein Bellen dieses letzte Treffen frühzeitig beenden würde.

Meine Frau umarmte ihn fast eine Stunde und lächelte die ganze Zeit. Wir wurden von einer Krankenschwester überrascht, doch sie war so gerührt, dass sie versprach, nichts zu sagen. Als meine Frau wieder einschlief, legte ich den Hund zurück in den Koffer.

Meine Frau verstarb ein paar Tage später. Und als ob das nicht traurig genug ist, wenn ich jetzt den Koffer packe, kommt unser Hund immer an und möchte hinein steigen, weil er denkt dann würde es zu Mami gehen.“

Was für eine herzzerreißende Geschichte. Teile sie mit Freunden und Familie.

Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!