Denali beweist, dass Hunde die loyalsten und besten Freunde sind!

Halte besser ein paar Taschentücher bereit, denn bei diesem Beitrag und dem Video wirst du sehr wahrscheinlich ein paar Tränen vergießen, während du Zeuge der kraftvollen Verbindung zwischen einem Mann und seinem geliebten  Hund wirst.

Der Fotograf Ben Moon hat seinen Hund Denali 1999 zufällig bei einem Besuch im Tierheim entdeckt und sich sofort verliebt. Der Welpe war so süß, dass Ben nicht widerstehen konnte, ihn mit zu sich nach Hause zu nehmen. Das Paar würde mehr als 14 Jahre zusammen bleiben.

Ben hat eine Hommage an ihre gemeinsame Zeit ins Internet gestellt. Sein Kurzfilm „Indefinitely Wild“ konzentriert sich auf das Leben, wie Denali es wahrscheinlich gesehen hat.

Die Abenteuer von Ben und Denali waren voller guter und schlechter Zeiten und diese aus der Sicht von Denali zu erleben, ist einfach nur herzergreifend.

Bei Ben wurde 2004 Krebs diagnostiziert. Denali war ein wahrer Freund und campierte während seines Kampfes sogar mit ihm in einem Krankenhauszimmer.

Ben besiegte den Krebs, doch 10 Jahre später schlug der Krebs erneut zu – diesmal bei Denali. Ben versprach seinem geliebten Hund, dass er ihn niemals leiden lassen würde und in ihrer verbleibenden Zeit machte Ben einen Großteil der Aufnahmen für seinen Kurzfilm.

Denali wurde 14 Jahre alt.

Schau Dir jetzt Bens Film an, welcher auf ergreifende Weise Tribut an den besten Freund des Menschen zollt und teile ihn auf Facebook, wenn er dich auch berührt hat!


LeftLeft

Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!