Im Tierheim umarmt sie den Streuner. Als sie spürt, was der Kater an ihrem Hals macht, muss sie Weinen.

Die unzähligen Tiere in den Tierheimen brauchen viel Pflege, Liebe und Auslauf. Die Studentin Rachel Griggs aus New York ist schon immer sehr tierlieb und engagiert sich deshalb auch ehrenamtlich in einem Tierheim. Oft hat die junge Frau dort auch Begegnungen, die ihr sehr nahe gehen.

Was ihr eines Tages mit dem neuen Kater Tim passierte, machte sie jedoch sprachlos, denn so etwas hatte sie noch nie erlebt. „Es kam mir so vor, als ob wir schon immer zusammengehört hätten“, erinnert sich Rachel an den Moment ihrer ersten Begegnung mit dem Kater zurück.

2017-05-22 22_52_06-Im Tierheim umarmt sie die Streunerin. Als sie spürt, was die Katze an ihrem Hal

Quelle: Imgur

„Er ließ sich von mir hochheben und eine andere Helferin staunte nicht schlecht, denn niemand kam bis dahin so nah an ihn heran. Er wollte gar nicht mehr aufhören, mich zu umarmen, drückte sich fest an meinen Hals und fuhr mir mit seinen Pfoten sanft durch die Haare! Ich war so beeindruckt, dass ich einfach nur noch losweinen konnte.“

Leider sind Katzen im Studentenwohnheim der jungen Tierliebhaberin verboten. Rachel konnte aber ihre Mutter von Tim überzeugen, nachdem sie ihr von ihrem Erlebnis erzählt hatte.

Der Stubentiger lebt nun schon einige Zeit bei Rachels Mutter und freut sich immer riesig, wenn seine beste Freundin zu Besuch kommt. Natürlich lässt er sich dann liebend gerne von Rachel hochheben, um mit ihr zu schmusen, genauso wie an dem Tag, an dem sich die beiden kennen lernten.

Teile unseren Beitrag und animiere damit andere, vielleicht auch mal in ein Tierheim zu gehen.

Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!