Da sein Vater tot ist und nicht mit zu seinem 1. Schultag kann, kommen stattdessen diese Leute…

Wer kann sich nicht an seinen eigenen ersten Schultag erinnern? Für jeden war es ein aufregendes Ereignis, bei welchem man neben Mami und Papi auch viele andere Gesichter zu Gesicht bekommt. Leider musste der kleine Jackson aus Texas seine Einschulung ohne seinen Vater zelebrieren, doch dafür hatte er eine ganz besondere Begleitung zu seinem ersten Schultag.

2016-09-09-01_17_55-dieser-junge-muss-ohne-seinen-toten-vater-an-seinen-1-schultag-aber-dann-kamen

Quelle: Twitter

Kurz vor der Einschulung im August diesen Jahres, musste sich Jackson von seinem Vater, Officer Justin Scherler, verabschieden. Der Officer hatte einen schweren Verkehrsunfall und erlag nach wenigen Tagen seinen schweren Verletzungen. Für den Jungen brach die Welt zusammen. Dann kam auch noch der erste Schultag und sein Vater kann nicht k dabei sein. Doch anstelle seines Vaters kamen dessen Arbeitskollegen und liessen ihn nicht im Stich, an diesem ganz besonderen Tag eines jeden Kindes.

2016-09-09-01_18_15-dieser-junge-muss-ohne-seinen-toten-vater-an-seinen-1-schultag-aber-dann-kamen

Quelle: Twitter

Schon ihre Anwesenheit war etwas ganz besonderes für den kleinen Jackson. Sie begleiteten und trösteten ihn mit zahlreichen Umarmungen und zeigten ihm damit, dass sie immer für ihn da sind. Jackson war so gerührt, dass er sich bei jedem Einzelnen bedankte, wie ihr im folgenden Video sehen könnt.

Schau dir jetzt das Video an und Teile Jacksons herzergreifende Geschichte.


LeftLeft

Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!