Der traurigste Kater der Welt hat nur 24 Stunden zu leben. Doch dann kommt dieser Engel

Es ist traurig, wenn Menschen oberflächlich sind und besonders schlimm ist so etwas, wenn es um das Aussehen im Zusammenhang mit Behinderungen oder Unfällen geht.

Genau so eine Geschichte hat ein Kater namens BenBen erleben müssen. Er wurde in einer Tierrettungsstelle in British Columbia, Kanada, abgegeben. Anscheinend hatte ihn ein größeres Tier angegriffen, denn ihm fehlte ein großer Teil der Haut in seinem Gesicht sowie auch ein Teil seines linken Ohres. Allerdings weiß bis heute niemand was genau geschehen war. Feststeht, dass durch die Narbenbildung sein Gesicht immer traurig aussieht.

Und BenBen hatte auch allen Grund, traurig zu sein.

Zur Standardprozedur in der Tierrettungsstelle gehörte die Überprüfung seines Aussehens und wegen seines schlechten Zustandes sollte er eingeschläfert werden.

Er hatte nur noch 24 Stunden bis zu seinem sicheren Tod, als eine neue Freundin in sein Leben trat, ihn aufnahm und ihm ein neues Zuhause und eine zweite Chance im Leben schenkte.

Es gibt leider viel zu viele Geschichten von Tieren die aus den schrecklichsten Bedingungen gerettet werden müssen. Wir sind sehr froh und dankbar, dass man immer wieder von Menschen liest und hört, die sich um diese Lebewesen sorgen und kümmern!

BenBen ist inzwischen dank seiner Rettung in letzter Minute und seinem Instagram-Account inzwischen ein kleiner Star im Internet. Heute helfen er und sein Frauchen zusammen auch anderen Tieren in Not.

1gffdsfdsfsdfsfdszertetretetetr

BenBen wurde in die Tierrettungsstation gebracht und es sah nicht gut für hinaus. Er wurde von einem größeren Tier angegriffen und ging aus dem Kampf mit permanenten Narben heraus. Auch ein Teil von seinem Ohr fehlte. Noch dazu war seine Wirbelsäule schwer verletzt und man ging nicht davon aus, dass er jemals wieder laufen würde.

Durch seinen Aufenthalt in der Tierstation wurde er sogar verarztet und erhielt auch eine Behandlung für seinen Rücken. Doch das reichte nicht, um jemanden zu finden, der ihn aufnehmen wollte. Die meisten Leute wollen einfach keine Katze, die ein Pflegefall ist.

Die Tierrettungsstation in der er lebte war wie so oft leider überfüllt. Und da er besondere Pflege brauchte und noch dazu wahrscheinlich nie wieder laufen würde, wurde entschieden, dass er eingeschläfert werden sollte. So verbrachte er seinen letzten Tag auf Erden ganz allein.

An dieser Stelle möchten wir auch besonders darauf hinweisen wie wichtig es ist Haustiere zu kastrieren oder unfruchtbar zu machen. Diese Prozedur kann in der Regel bei jedem Tierarzt durchgeführt werden und verhindert auch, dass entlaufene oder ausgesetzte Tiere zu einer Überbevölkerung führen. Die meisten Tierheime sind nämlich überfüllt, ohne dass das so sein müsste.

Für BenBen kam es an diesem Punkt in der Geschichte zu einem Wunder.

2gffdsfdsfsdfsfdszertetretetetr

Im allerletzten Moment trat eine Frau in sein Leben, adoptierte ihn und nahm ihn aus seinem Käfig direkt in den Arm.

Auf seinem armen kleinen Gesicht kann man direkt die Erleichterung und Dankbarkeit sehen.

3gffdsfdsfsdfsfdszertetretetetr

Die emotionale Begegnung wurde auf Instagram festgehalten.

„Jemand wollte mich nach Hause mitnehmen, weil ich so kaputt war“, lautet die Beschreibung. „Ich war so traurig.“

4gffdsfdsfsdfsfdszertetretetetr

Für BenBen ging es nun zum Glück an einen Ort, der voller Liebe und Sicherheit war.

Der erste Punkt auf der Tagesordnung? Ein Bad! Es war nicht ganz einfach, aber sauber zu sein war sehr wichtig für die Gesundheit des kleinen Katers.

Heutzutage liebt nicht nur sein Frauchen ihn, sondern dank seines eigenen Instagram-Accounts lieben ihn Tausende Menschen auf der ganzen Welt. Sein unvergessliches Gesicht ist sicher einer der Gründe.

5gffdsfdsfsdfsfdszertetretetetr

Und es wird noch schöner. Er kann nun doch wieder laufen, ja sogar rennen und springen wie die anderen Katzen. Er bewegt sich dabei vielleicht ein bisschen steifer, vor allem wenn es draussen regnet. Aber es geht ihm besser, als die Ärzte je geglaubt hätten.

6gffdsfdsfsdfsfdszertetretetetr

Vielleicht sieht er noch ein bisschen aus wie ein Trauerkloß, aber BenBen ist sehr glücklich in seinem neuen Zuhause.

7gffdsfdsfsdfsfdszertetretetetr

Vielleicht sieht er sogar ein bisschen glücklicher aus.

8gffdsfdsfsdfsfdszertetretetetr

Naja, ein bisschen vielleicht.

9gffdsfdsfsdfsfdszertetretetetr

Sein Frauchen überschüttet ihn mit Zuneigung, genau wie die Menschen die ihm auf Instagram folgen.

10gffdsfdsfsdfsfdszertetretetetr

Wie soll man diesem kleinen Gesicht auch widerstehen?

11gffdsfdsfsdfsfdszertetretetetr

Und BenBen genießt nicht nur sein neues Leben. Er und seine neue menschliche Familie sammeln Spenden mit einer Kampagne um anderen Tieren in Not zu helfen. Hier findet ihr den Link zur Kampagne:

https://www.gofundme.com/benben-fundfund-for-animals-in-need

Wenn du findest, dass alle Tiere ein liebevolles Zuhause verdienen, egal wie sie aussehen, dann TEILE diese Geschichte mit jedem den du kennst!

Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!