Sie weigerten sich neben behindertem Kind zu Essen – die Reaktion des Kellners ist einfach heldenhaft.

2015-04-20 22_57_59-downs-1200x630.jpg (1200×630)

Milo und seine Familie hatten sich gerade in ihrem Lieblingsrestaurant in Houston zu Tisch gesetzt. Jedoch waren ihre Erfahrungen dieses mal nicht so angenehm wie es die Regel war. Eine andere Familie saß neben ihnen und nach einer Weile wandten sie sich an Kellner Michael Garcia und beschwerten sich über Milo. 

Sie wollten einen anderen Tisch, da Milo eine Menge Lärm und seltsame Geräusche machte. Milo hat Down-Syndrom und das schien die andere Familie zu stören. Der Kellner bat die Familie an einen anderen Tisch und hatte gehofft, dass nun alles in Ordnung sein würde. Aber der Vater der Familie war weiterhin unzufrieden. Behinderte Kinder sollten nicht an solchen Orten sein , sagte er.

 

2015-04-20 23_10_45-Der Mann weigerte sich in der Nähe eines 5-Year-Old Essen. Aber die Kellner Antw

An diesem Punkt wurde es Kellner Michael Garcia zu viel. Um einen anderen Tisch zu fragen, ist eine Sache, aber solche Äußerungen gegenüber behinderten Menschen konnte der Kellner nicht dulden. Obwohl er seine eigene Arbeit gefährdete, entschied er sich, die Familie aus dem Restaurant zu werfen. Er weigerte sich einfach, sie weiterhin zu bedienen. Eine wirklich heldenhafte Handlung. Er setzt sich für Schwächere ein und akzeptiert nicht, das auf diesen herumgetrampelt wird.

Nach dem Vorfall wurde Michael als Held gepriesen und sogar ein Gast in TV-Shows. Teile diese tolle Einstellung mit deinen Freunden und deiner Familie.

Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!