Die Ärzte können nicht glauben, was die 23-Jährige auf die Welt gebracht hat. Erst Monate später erfahren alle die Wahrheit!

2016-11-02-02_10_38-89a52ad67a5282534b962a51207a64d0-jpeg-1200x628

Die kleine Indiana aus der Nähe von Liverpool hat mit ihrer 23-jährigen Becki-Jo Allen und ihrem Freund Liam Tierney zwei wirklich glückliche Eltern, welche sogar noch mehr Nachwuchs möchten, um die Familie noch ein wenig zu vergrößern und ihrer Tochter einen Bruder oder eine Schwester zu schenken. Natürlich ist die Freude riesig, als die Eltern erfahren, dass Becki-Jo wieder schwanger ist. Doch was sie erwarten wird, können die glücklichen Eltern zu diesem Zeitpunkt noch nicht ahnen.

2016-11-02-02_45_21-becki-jo-allen-becki-jo-allen-hat-40-neue-fotos-zu-dem-album

Quelle: Facebook

Schon in den ersten Wochen der Schwangerschaft wird die werdende Mutter von massiven Kopfschmerzen und starker Übelkeit geplagt. Bei der anstehenden Vorsorgeuntersuchung sitzen Mutter und Vater angespannt im Untersuchungszimmer. Doch was der Ultraschall dann verrät, hätten sie niemals erwartet.

2016-11-02-02_46_03-selbst-die-aerzte-koennen-nicht-glauben-was-die-23-jaehrige-auf-die-welt-bringt-e

Quelle: Instagram

Auf dem Ultraschall-Bild sind Drillinge zu sehen! Die Mutter erinnert sich noch genau an diesen Moment: „Es war der größte Schock meines Lebens überhaupt! Drillinge, einfach so aus dem Nichts.“

2016-11-02-02_46_36-selbst-die-aerzte-koennen-nicht-glauben-was-die-23-jaehrige-auf-die-welt-bringt-e

Quelle: Instagram

Die weitere Schwangerschaft läuft bis zur 30. Schwangerschaftswoche ohne Komplikationen, doch in der 31. Woche setzten plötzlich die Wehen ein. Viel zu früh für die winzigen Babys.

Roman, Rocco und Rohan werden per Kaiserschnitt auf die Welt geholt und verbringen die ersten sechs Wochen auf der Intensivstation. Bald ist ihr Zustand gut genug und die Ärzte geben ihr Ok, dass die Drillinge endlich nach Hause dürfen.

2016-11-02-02_46_47-selbst-die-aerzte-koennen-nicht-glauben-was-die-23-jaehrige-auf-die-welt-bringt-e

Quelle: Instagram

Endlich zuhause gibt es immer wieder überraschte Blicke. Zwar hatten die Ärzte den Eltern gesagt, dass die Jungen mehreiige Drillinge seien, doch immer wieder fällt verschiedenen Freunden und Bekannten auf, dass die drei sich zum Verwechseln ähnlich sind. Mutter Becki-Jo ist selbst unsicher, vielleicht irrten sich die Ärzte, denn so viel Ähnlichkeit ist nur bei eineiigen Zwillingen üblich. Also entschließt sich die Mutter einen DNA-Test zu machen.

2016-11-02-02_47_05-selbst-die-aerzte-koennen-nicht-glauben-was-die-23-jaehrige-auf-die-welt-bringt-e

Quelle: Instagram

Das Ergebnis ist eine Sensation. Die drei Brüder sind tatsächlich aus einem Ei entstanden und das ist wirklich unglaublich selten. Die Ärzte wollten es zuerst gar nicht glauben. Becki-Jo und Liam sind der Aufgabe aber mehr als gewachsen und haben keine Probleme, die drei auseinander zu halten: „Nur wenn sie schlafen, sehen sie gleich aus. Sie haben alle einen ganz eigenen Charakter und lassen sich dadurch gut unterscheiden. Außerdem ist das kleine Muttermal zwischen ihren Augenbrauen bei jedem ein kleines bisschen anders“, erzählt die Mutter in einem Interview.

2016-11-02-02_47_46-kids-time-chronik

Quelle: Facebook

Nicht nur die Eltern sind stolz und glücklich, auch die große Schwester freut sich riesig über den dreifachen Zuwachs. Im Haus dieser Familie wird es also so schnell nicht mehr langweilig.

2016-11-02-02_48_04-selbst-die-aerzte-koennen-nicht-glauben-was-die-23-jaehrige-auf-die-welt-bringt-e

Quelle: Instagram

Teile diese tolle Geschichte von den drei eineiigen Brüdern mit deinen Freunden und deiner Familie auf Facebook.

Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!