Dieser blinde Elefant weint, als er sich von seinem besten Freund verabschieden muss

Mae Perm war der süßeste und liebenswerteste Elefant der Save Elephant Foundation. Sie war der erste Elefant, der 1992 gerettet wurde und seitdem auf dem Gebiet der Organisation wohnte. Ihr bester Freund war ein blinder Elefant namens Joika. 17 Jahre lang waren die beiden Elefanten unzertrennlich.

Mae Perm starb an Altersschwäche. Die Leiter der Organisation wollten, dass Joika sich noch einmal von ihr verabschieden kann. „Wir haben Joika mit ihrer Freundin alleine gelassen. Fast sechs Stunden stand sie über ihr und berührte den toten Körper ihrer Freundin mit ihrem Rüssel.“ erzählt Lek Chailert, der Gründer des Elephant Nature Parks.

Die Verabschiedung zwischen den beiden wurde auf Video festgehalten. Joika verabschiedet sich mit herzzerreißendem Weinen, das zeigt, wie sehr sie an ihrer Freundin gehangen hat.


LeftLeft

„Jokia hat den Morgen nicht besonders viel gegessen. Als sie dann zur anderen Seite des Raums gegangen ist, um eine Melone zu verspeisen, haben wir Mae Perms Körper aus dem Raum gezogen.“, schreibt Chailert.

„Als Jokia bemerkte, dass wir den Körper bewegten kam sie direkt zurück, berührte Mae Perm und seufzte laut. Wir können ihren Schmerz gut nachempfinden. Wir werden Jokia beistehen und ihr helfen den Verlust zu verarbeiten.“

Ruhe in Frieden Mae Perm!

Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!