Sie schlief im Dreck vor seinem Haus. Was er dann tat ist ein wundervoller Akt der Nächstenliebe


2015-05-03 19_07_40-tiny-house-for-homeless.jpg (600×339)
Elvis Summers aus Los Angeles ist ein wirklich guter Mensch. Nachdem ihm eine ältere obdachlose Frau in seiner Wohngegend aufgefallen war, welche Müll einsammelte und im Dreck schlief, erinnerte er sich an einen Artikel über einen Mann, der kleine Häuser für Obdachlose aus weggeworfenen Dingen baute. Kurzerhand entschloss er dieser obdachlosen Frau ein Dach über dem Kopf zu bieten und baute ihr ein kleines Zuhause vor seinem eigenen Haus. Lediglich 500 $ gab er für das Baumaterial aus, denn es sollte schnell gehen. Nach einigen Stunden steht das neue Häuschen und Elvis übergibt der Frau, welche sich Smokie nennt, den Hausschlüssel. Eine wirklich herzergreifende Tat und eine Inspiration für alle. Man muss nicht immer Geld spenden. Mit solchen Taten ist den Betroffenen oft viel mehr geholfen. Endlich wieder ein Dach über den Kopf. Schaut euch nun das tolle Video vom Bau bis zur Schlüsselübergabe und Einzug an.

 


LeftLeft
Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!