Er trug seinen Bruder 90 Kilometer weit. Der Grund dafür ist unglaublich.

Über 90 Kilometer in drei Tagen zu Fuß gehen, klingt für Ungeübte schon extrem hart. Doch über 90 Kilometer in drei Tagen mit dem Bruder auf dem Rücken zu Fuß, klingt noch härter.

Doch für den 15-jährige Hunter Gandee ist jeder Kilometer die Anstrengung wert. Er trägt seinen 8-jährigen kleinen Bruder Braden, um das Bewusstsein und das Wissen über Menschen mit Zerebralparese zu steigern.


2015-06-16 00_48_39-Er trug seinen Bruder mit Zerebralparese Für 57 Miles. Jetzt hat er Raised Wesen

Quelle: Facebook

Hunter begann seine Wanderung an einem Freitag Nachmittag mit seinem kleinen Bruder Braden auf dem Rücken und war bis zum  Sonntagnachmittag mehr als 90 km gelaufen. Hunter begann den Lauf in der Schule Bradens in Lambertville (Michigan), und beendete ihn an der Universität-Klinik Pediatric Rehabilitation Center in Ann Arbor.


2015-06-16 00_53_59-Er trug seinen Bruder mit Zerebralparese Für 57 Miles. Jetzt hat er Raised Wesen

Quelle: Facebook

Hätten uns nicht so viele Leute angefeuert und uns zu Fuß begleitet, wäre ich nicht in der Lage gewesen den Lauf durchzustehen. Am Ende des zweiten Tages brach ich zusammen , weil ich so müde war. Meine Beine waren so wund, aber meine Freunde hoben mich hoch und ich habe es durch den dritten Tag geschafft, sagte Hunter.


2015-06-16 00_57_34-Er trug seinen Bruder mit Zerebralparese Für 57 Miles. Jetzt hat er Raised Wesen

Quelle: Facebook

Jeder verdient einen Bruder wie Hunter! Es berührt unser Herz, wenn wir sehen, was er für seinen Bruder und seinen Wunsch zur Veränderung tut. Das Mindeste, was wir tun können, ist das Teilen dieser Geschichte, damit noch mehr Menschen über diese Krankheit Bescheid wissen. Teile diesen Beitrag, wenn auch du das möchtest.


Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!