Heller Essig ist super für deine Wäsche. Warum? Lies hier!

Destillierter Essig findet sich in vielen Haushalten wieder, doch die positive Wirkung in Sachen Wäschewaschen kennen viele nicht.

1

Quelle: smarticular

Essig ist zum waschen nicht nur super effektiv, sondern auch sehr günstig.

1

Quelle: shareably

Doch er sorgt außerdem dafür, dass unsere Handtücher und Kleidung so schön weich und kuschelig werden. Die Wäsche einfach mit einer Tasse Essig spülen und schon sind die Sachen super weich.

1

Quelle: shareably

Essig ist sehr gut zur Desinfektion und tötet ungewollte Bakterien im Nu ab. Anstelle von Bleichmittel kann man deswegen einfach eine oder zwei Tassen Essig in die Wäsche geben.

1

Quelle: shareably

Essig schützt außerdem davor, dass verschieden farbige Kleidungsstücke aufeinander abfärben. Am besten, man weicht die Kleidung über Nacht in Essig ein und wäscht sie dann gemeinsam – nicht einmal die Jeans hinterlässt nun auf den anderen Teilen Spuren.

1

Quelle: shareably

Auch weiße Kleidung kann von Essig profitieren. Wer Weißes schon öfter mal gewaschen hat, der wird die dunklen Ränder und Spuren kennen, die dem Weiß seine ursprüngliche Strahlkraft nehmen.

1

Quelle: shareably

Kennst du den unangenehmen Geruch, den Sportkleidung nach einiger Zeit annimmt? Der kommt daher, dass normales Waschmittel es nicht schafft, die Geruchspartikel des Schweiß aus den Synthetikfasern des Stoffs zu entfernen. Essig kann aber auch das! Füge deiner Waschladung einfach ein oder zwei Tassen Essig hinzu und fertig! Bei besonders hartnäckigem Geruch wird empfohlen, die Kleidung zuvor in fünf Tassen Essig einzuweichen.

1

Quelle: fitforfun

Essig ist auch ein Wundermittel gegen Flecken. Dazu kannst du den Essig einfach in eine Sprühflasche füllen und direkt auf den Fleck sprühen. Bei hartnäckigen Flecken kannst du mit Hilfe eines Schwamms den Essig in den Stoff einmassieren, dabei immer wieder sprühen. Anschließend ab in die Waschmaschine.

1

Quelle: shareably

Schon mal deine Waschmaschine gereinigt? An den Rändern können sich allerhand Bakterien und Kalk absetzen. Deswegen ist es gar nicht schlecht, wenn man einmal im Monat einen leeren Waschgang macht und 5 Tassen Essig hinzufügt.

1

Quelle: shareably
Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!