Das populäre Spielzeug explodierte in seiner Hand, weil er es zu schnell gedreht hatte!

Alexander Dögl erwarb vor kurzem einen so genannten Fidget-Spinner – ein Spielzeug, dass in letzter Zeit sehr populär geworden ist.

Weil es ihm nicht schnell genug drehte, entschied er sich, dem Ganzen etwas mehr Schwung zu geben.

Das hätte er besser nicht versuchen sollen, wie er im Nachhinein feststellen musste!

„Ich schaute auf den Boden und überall war plötzlich Blut“, sagte Alexander in einem Interview.

Eigentlich wurde das Spielzeug entworfen, um Kindern mit Konzentrationsschwierigkeiten zu helfen. Mittlerweile hat es sich aber in allen Bevölkerungsgruppen etabliert und auch einige Rentner haben das Spielzeug ihrer Enkel schon ausprobiert.

2017-06-24 00_41_50-Kostenloses Foto_ Fidget Spinner, Spinner, Unruhig - Kostenloses Bild auf Pixaba

Auch der 25-jährige Alexander beschloss, dem Trend zu folgen. Zuerst fand er es langweilig, den Spinner einfach nur mit den Fingern zu drehen.

Dann kam er auf die „dumme“ Idee, eine Druckluftpistole zu benutzten und zu versuchen, den Fidget-Spinner schneller als alle anderen zu drehen. Jetzt bereut er sein Handeln und es ist unnötig zu sagen, dass dieses Spielzeug nicht für solche enormen Belastungen ausgelegt ist.

2017-06-24 00_43_32-Alexanders fidget spinner eksploderede pludselig - nu advarer han andre

„Ich hielt es in meiner Hand und sprühte Luft darauf, es fing an sich immer schneller zu drehen, bis plötzlich Dämpfe herauskamen. Dann explodierte es“, sagte er den örtlichen Medien.

Er verletzte sich so schwer, dass seine anwesenden Freunde ihn in die Notaufnahme bringen mussten, wo die Wunde mit sechs Stichen genäht wurde.

„Nach dem Röntgen zeigte sich, dass ich meinen Daumen angebrochen hatte und die Sehne beschädigt war.“

2017-06-24 00_44_37-Alexanders fidget spinner eksploderede pludselig - nu advarer han andre
Quelle: Alexander Dögl – Dagens.dk

Teile Alexanders Geschichte und warne damit andere, solch einen Blödsinn niemals auszuprobieren!

Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!