Lasst uns diese koreanische Frau feiern, die über 200 Hunde aus Fleisch-Farmen gerettet hat

Es ist kaum zu glauben, aber es gibt immer noch Länder, in welchen Hunde in Farmen gehalten werden, um dann zu Fleisch verarbeitet zu werden. Auch Korea ist ein solches Land. Doch zum Glück gibt es auch in Korea echte Tierschützer, welche alles auf sich nehmen, um ein paar Hundeleben zu retten.

Solch eine Person ist auch Jung Myoung Sook, welche seit 26 Jahren Hunde rettet und sich dann auch um die geretteten Hunde kümmert. In diesen 26 Jahren wurde sie sieben Mal gezwungen umzuziehen, weil die Nachbarn sich über die vielen Hunde beschwert hatten.

2016-07-05 23_09_28-Korean Woman Cares For 200 Dogs She’s Saving From Meat Farms. What A Heroine! _

Trotz der Anfeindungen der Nachbarn arbeitet sie weiterhin hart um sich um all die Hunde und Welpen zu kümmern, obwohl sie für sich selbst schon nicht viel hat. nur langsam etablieren sich Haustiere in Korea und es wird noch lange dauern, bis die Koreaner Hunde so ansehen wie wir es in Europa kennen.

2016-07-05 23_09_51-Korean Woman Cares For 200 Dogs She’s Saving From Meat Farms. What A Heroine! _

“ Wenn die Leute über mich reden, wundern sie sich oft, warum ich immer lächle, obwohl ich doch wie eine Bettlerin bin. Ich konzentriere mich nur auf meine Babys und deren Wohlergehen und dabei bin ich glücklich und gesund „, sagt Jung.

2016-07-05 22_38_09-Korean Woman Cares For 200 Dogs She’s Saving From Meat Farms. What A Heroine! _

Quelle: Youtube

Jung lebt ohne Mann allein mit ihren Hunden und gibt ca. 1.500 Dollar pro Monat für Lebensmittel und Medikamente aus. Einen großen Teil bekommt sie zum Glück gespendet, so wie Soja-Milch, Schweinefleisch, Hundefutter und Fleischkonserven, anders könnte sie selbst auch nicht überleben.

Schau dir jetzt das Video über Jung und ihre Hunde an und teile Jungs unglaubliches Mitgefühl für die Hunde mit allen Tierfreunden, die du kennst.


LeftLeft

Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!