Hattest du eine Ahnung davon was in deinen Füssen steckt?

Selten denken wir daran, wie wichtig es eigentlich ist, unsere Füße geschmeidig und gesund zu halten. Erst wenn etwas nicht mehr stimmt, erkennen wir, wie wichtig und einmalig sie eigentlich sind.

Während wir uns alle die Zeit nehmen, um Ausflüge ins Nagelstudio oder ins Spa zu machen, kommen unsere Füße oft zu kurz. Deshalb sollte man jeden Abend bevor es ins Bett geht, seinen Füßchen etwas Gutes tun.

Eine schnelle und einfache Massage kann in wenigen Minuten durchgeführt werden. Mit einfachen Reiben der Unterseiten jeder Zehe bis hin zu den anderen Bereichen des Fußes. Dadurch kann man eine wunderbare Wirkung auf eine Reihe von miteinander verbundenen Systemen im Körper erzielen, einschließlich einer Steigerung des Stoffwechsels und einer Erhöhung des Sauerstoffgehaltes im Gewebe.

2016-01-16 01_39_50-Fussreflexzonen-und-Wirkung.jpg (1500×991)

Quelle: Graphicriver

Darüber hinaus kann eine Massage der Füße nach einem anstrengenden Tag einfach nur gut tun.

Wir dürfen nicht vergessen, wie viele Nervenenden sich in unseren Füßen befinden. Durch eine 10-bis-15-minütige Massage am Ende eines jeden Tages, können wir tatsächlich unsere Füße von den Strapazen des Tages heilen und uns selbst etwas Gutes tun.

Schau dir nun im Video an, wie du deine Füße am besten schnell und einfach selbst massiert und teile unseren Beitrag, wenn er Dir gefällt.


LeftLeft
Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!