Diese Mutter warnt alle: Fidget Spinner sind gefährlich und können Leben gefährden!

2017-06-07 00_18_10-f45a931611da76e4a282fd5e54d871c2.jpeg (1200×628)

Die so genannten Fidget Spinner (engl.: fidget = Unruhe; spinner = Kreisel) haben jetzt auch Deutschland erobert und sind von keinem Pausenhof mehr wegzudenken.

Dabei ist die Funktionsweise wirklich kinderleicht und wir von StoryFox hatten auch schon unseren Spaß mit dem neuen Gadget.

Man hält den Spinner in der Mitte fest und setzt die „Flügel“ mit einem Stoß in Bewegung. Nun kann man versuchen das drehende Gadget auf dem Finger zu balancieren oder es zum Beispiel von Finger zu Finger wandern zu lassen, während es in Bewegung ist.

Auf den ersten Blick ist der Fidget Spinner ein harmloses Spielzeug ähnlich dem Jojo, dachten auch wir!

Kelly Rose Joniec dachte auch nichts schlimmes, als sie ihrer Tochter einen Spinner kaufte. Was dann passierte, kann man kaum glauben und deshalb warnt sie nun alle vor den möglichen Gefahren.

2017-06-07 00_53_45-The Feels - Beiträge

Quelle: Facebook

Beinahe verlor die Mutter ihre geliebte Tochter Britton an das eigentlich „harmlose“ Gerät.

Als beide mit dem Auto unterwegs sind, hört die Mutter auf einmal ein seltsames Röcheln in ihrem Auto. Sie dreht sich um und bekommt den Schock ihres Lebens. Britton war dunkelrot angelaufen und kämpfte dagegen an, nicht zu ersticken. Speichel lief aus ihrem Mund und die Mutter fährt sofort an den Fahrbahnrand, um ihre Tochter mit dem Heimlich-Griff zu retten.

Leider passiert nichts und das Röcheln ihrer Tochter wird immer schlimmer, während ihr Gesicht sich vom roten ins blaue verfärbt.

2017-06-07 00_55_04-The Feels - Beiträge

Quelle: Facebook

Britton gelingt es mit letzter Kraft, auf ihre Kehle zu zeigen. Irgendwie hatten sich Teile des Spinners gelöst und blieben in ihrem Hals stecken.

Sofort fährt die Mutter ihre Tochter ins nächste Krankenhaus, wo die Ärzte tatsächlich ein Metallteil in ihrer Luftröhre entdecken, welches aus dem Fidged Spinnter stammt. Sofort wird Britton notoperiert und die Ärzte können das Teil relativ einfach entfernen.

2017-06-07 00_57_37-The Feels - Beiträge

Quelle: Facebook

Britton hatte Glück im Unglück, denn es hätte auch viel schlimmer enden können. Ihre Mutter weiß aber auch, dass hunderttausende oder sogar Millionen Menschen in der gleichen Gefahr schweben.

Deshalb veröffentlichte sie diese Warnung im Internet: „Ich möchte alle Eltern warnen. Fidget Spinners sind momentan ein toller Trend und weit verbreitet. Kinder jeden Alters haben sie, aber sie kommen nicht immer mit den entsprechenden Warnhinweisen. Bei billigen Spinnern kann man einzelne Teile sehr leicht herausnehmen. Wenn ihr also junge Kinder habt, passt auf. Denn sie können durchaus daran ersticken.“

2017-06-07 00_59_02-KTLA auf Twitter_ _Texas Mother Issues Warning After 10-Year-Old Daughter Chokes

Quelle: Twitter

Hoffentlich erreicht Kellys Warnung möglichst viele Eltern auf der ganzen Welt, damit weitere Unglücksfälle verhindert werden können. Bei uns in Deutschland sollte man darauf achten, dass die Spinner mindestens das CE Zeichen haben und um Produkte aus China unter 5 € sollte man besser gleich einen Bogen machen.

Wer über die Gefahren informiert ist, kann natürlich weiterhin Spaß mit dem kleinen Gadget haben und sollte einfach allen anderen erzählen, was passieren kann und unseren Beitrag teilen.

Hier noch ein Video mit 5 tollen Tricks für die Spinner:


LeftLeft

Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!