11 Geheimnisse, von denen die Beautybranche sich wünscht, dass niemand sie erfährt

Wusstest du, dass du mit wenigen Griffen ganz leicht deine Haut schützen kannst? Und das alles ohne für teure Cremes tief in die Tasche zu greifen.

1. Sonnenschutz sollte man täglich tragen

1

Die Visagistin Mamie McDonald hat schon mit Stars wie Madonna gearbeitet und schwört, dass täglicher Sonnenschutz nicht nur vor Hautalterung schützt, sondern die Haut auch mit Nährstoffen versorgt, die sie weich und geschmeidig macht.

2. Bei Entzündungen die Haut nicht austrocknen lassen

1

Wer einen Pickel hat greift üblicher Weise zu desinfizierenden Gesichtswassern. Doch Experten raten von genau dem ab, weil der Alkohol die Haut austrocknet. Besser ist es, lehmhaltige Masken zu verwenden.

3. Den Hals nicht vergessen

1

Jeden Tag cremen wir unser Gesicht ein. Dabei ist es jedoch leicht, den Hals zu vergessen. Dieser hat besonders dünne Haut, die auf jeden Fall von der Feuchtigkeit einer Tagescreme profitieren kann und dich frischer aussehen lässt.

4. Eiswürfel lassen deine Haut strahlen

1

Eine lange Nacht gehabt? Kein Problem! Du kannst deine Haut mit einem Eiswürfel wieder zum strahlen bringen. Reibe einfach mit dem Eiswürfel ein paar Sekunden lang mit kreisenden Bewegungen über deine Haut. Durch die Kälte wird die Durchblutung angeregt und im Nu siehst du wieder frisch aus.

5. Bewahre deine Beauty-Sachen nicht im Bad auf

1

Durch die hohe Luftfeuchtigkeit laufen Cremes und Lotions schneller ab. Deswegen solltest du deine täglichen Accessoires in deinem Schlafzimmer und Cremes, die du nicht täglich benutzt, im Kühlschrank aufbewahren.

6. Halte alles sauber, was an dein Gesicht kommt

1

Oft sind Hautunreinheiten darauf zurückzuführen, dass man sich ins Gesicht gefasst hat. Die Hände sind von Bakterien nur so übersät und diese sorgen auf der Haut für Pickel und Mitesser. Deswegen wird dazu geraten, das Handydisplay mit desinfizierenden Tüchern abzuwischen, sich oft die Hände zu waschen und bei trockener Haut die Kissenbezüge einmal wöchentlich zu wechseln.

7. Bei Akne kein Peeling verwenden

1

Spezialisten raten davon ab, Akne mit abrasiven Peelings oder Schwämmen zu behandeln, weil diese die Entzündung noch zusätzlich fördern können.

8. Gesichtsmassagen gegen Augenringe

1

Augenringe können auf eine zu geringe Durchblutung zurückzuführen sein. Dieser kannst du mit einer Gesichtsmassage Abhilfe verschaffen.

9. Vergiss die Hände nicht

1

Die Hände können bei all den Pflegeprozeduren schnell vergessen werden, doch die Haut ist dort besonders oft Wasser und Chemikalien ausgesetzt, was sie wiederum austrocknet. Deswegen solltest du daran denken, deine Hände regelmäßig einzucremen.

10. Reinige dein Gesicht vor dem Schlafengehen

1

Man sollte niemals vor dem Schlafengehen das Abschminken vergessen. Durch das Make-Up kann die Haut schlecht atmen und es können sich Unreinheiten bilden. Deswegen ist es wichtig, die Haut vor der Nacht einmal zu reinigen.

11. Niemals mit BH schlafen

1

Quelle: Brightside

Vor dem Schlafengehen solltest du auf jeden Fall den BH ausziehen. Denn dieser kann, wenn man ungünstig liegt, die Durchblutung behindern.

Was hältst du von diesen Beautytipps? Lass es uns und anderen in den Kommentaren wissen…

Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!