Sie machte erniedrigende Fotos von einem „dicken Mädchen“. Was ihr Vater tat, wird von Tausenden gefeiert.

5695e690646

Kindererziehung ist nicht immer einfach, besonders wenn man ein alleinerziehender Vater von drei Mädchen ist. In dieser Geschichte steht einem Vater eine große Herausforderung mit seiner Tochter im Teenageralter bevor.

 

„Meine Tochter Callie ist für mich einer der süßesten Menschen, die ich kenne. Sie bekommt gute Noten, hat tolle Freunde und findet immer noch Zeit, eine wunderbare, liebevolle Tochter zu sein.

Ich bin ein alleinerziehender Vater von 3 Mädchen. Es ist hart, aber ich dachte, alles wäre in Ordnung. Callie ist die älteste vom ihnen.

Ich bekam einen Anruf von einer weinenden Mutter welche sagte, dass meine Tochter beim Mobbing einer Mitschülerin beteiligt war. Callie und ihre Freunde machten Fotos des Mädchens in „lustigen“ Posen.

Die Mutter sagte, dass ihre Tochter versuchte hatte, sich die Pulsadern aufzuschneiden und nun im Krankenhaus war.

Callie ist heute am Strand und sollte in ein paar Stunden zurück sein. Ich bin so wütend, ich weiß nicht, was ich tun soll. Ich lehrte sie freundlich und respektvoll zu anderen zu sein. So wie ich es gehört habe, war Callie die Anführerin der Aktion.

Callie sollte um 21:30 Uhr nach Hause kommen. Gegen 8:15 Uhr erhielt ich einen Anruf von ihr. Sie sagte, sie würde über Nacht im Haus eines Freundes bleiben. Ich sagte: „Nein, du musst jetzt nach Hause kommen.“ Sie sagte: „Ich bin schon dort! Bye! “ und legte auf. Ich beschloss sie zu holen, statt über das Telefon zu streiten. Ich fuhr zum Haus der Freunde, doch es war niemand dort. Ich begann die Eltern ihrer Freunde anzurufen und bekam heraus, dass sie in einem Park waren.

Ich fuhr zu dem Park und dort waren etwa 30 Jugendliche um eine Feuerstelle versammelt. Ich sah meine Tochter mit einem Becher, neben einem Bierfass.

Ich werde normalerweise nicht böse, aber ich hatte genug. Ich ging direkt auf sie zu und sagte ihr, dass ich nicht vor hatte, eine Szene zu machen und wollte, das sie mit nach Hause kommt. Sie drehte sich zu einer anderen Person.

„Ich bin fast 18! Du kannst das nicht mit mir machen! Du bist mir peinlich“ Das war nicht meine Tochter, das konnte nicht wahr sein.

Ich bin nicht mehr ganz sicher, was ich sagte, aber es war in etwas folgendes: Du solltest dich schämen! Ein Mädchen liegt wegen dir und deinen Freunden im Krankenhaus und jetzt lügst du mich auch noch an und hast Alkohol getrunken. Deine Mutter wäre so beschämt.

Ich sorgte dafür, dass sie in den Wagen stieg und mit nach Hause kam. Zuhause musste sie sich öffentlich über Facebook entschuldigen, dabei schaute ich ihr über die Schulter und sah, das es nicht der erste Mobbingvorfall war.

Sie veröffentlichte die Entschuldigung und dann habe ich deutlich gemacht, dass sie sich für den Rest des Sommers nichts vorzunehmen braucht. Sämtliche Pläne werden bis auf weiteres abgesagt.

Als das Mädchen aus dem Krankenhaus kam, entschuldigte sich Callie bei ihr und ihrer Familie. Ich habe auch die Tür ihres Zimmers ausgehangen. Keine Privatsphäre für eine Weile.

Alles was Luxus war, nahm ich ihr weg. Also auch alle teuren Sachen für Haut und Haare, die ich ihr gekauft hatte. Ich gab ihr einfaches Shampoo. Ich nahm alles aus ihrem Schlafzimmer, was sie verwendete und sie hatte im Grunde nur noch Bücher und ihr Klavier. Ich sagte ihr sie könne lesen und mit dem Klavier üben, welches sie unbedingt haben wollte und dann nie benutzt hatte.

Ich sagte ihr, sie möchte über Nacht über alles nachdenken. Wenn sie am nächsten Morgen über alles debattieren will, dann werde ich noch mehr Einschränkungen hinzuzufügen. Wenn sie ihre Strafe annimmt werde ich überlegen, wie lange die Laufzeit sein sollte.“

 

Teile diese Geschichte wenn du glaubst, dass dieser Vater das Richtige getan hat.

Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!