Ein gerettetes Kalb schleicht sich immer wieder ins Haus – was es dort will? Du wirst es lieben

1

Das Kalb Samuel wurde von einem Schlachter gerettet, als er nur wenige Tage alt war. Er war krank aber mit viel Liebe konnte er wieder gesund gepflegt werden. Als es ihm wieder besser ging und er draußen im Stall und auf der Weide leben sollte, wollte er den neuen Zustand nicht akzeptieren und schlich sich immer wieder ins Haus um sich Streicheleinheiten abzuholen. Wie niedlich! Er fühlt sich neben den Hunden wie Zuhause.


LeftLeft
Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!