Sie fanden den Hund neben etwas, das so tragisch ist, dass die Retter den Tränen nahe waren

1

Dies ist die unglaubliche Geschichte über die Rettung eines Straßenhundes. Ihre Retter hatten gehört, dass Hachika schon seit zwei Monaten auf einem Feld lebte und dieses nur zur Futtersuche verließ. Es handelte sich um ein riesiges Stück Land und die Retter waren sich nicht sicher, wie sie am besten nach ihr suchen sollten. Sie hatten die Hoffnung schon fast aufgegeben, als Hachika plötzlich auftauchte.

Seit Monaten schien sie immer wieder zu einem bestimmten Platz zurückzukehren. Als die Retter näher kamen sahen sie die sterblichen Überreste eines weiteren Hundes. Hachikas Freund, der schon vor Monaten verstorben war. Ein paar Tage später schafften sie es endlich, Hachika einzufangen. Schon bald darauf konnte sie in ein neues Zuhause vermittelt werden.

TEILE diese unglaublich tolle Rettung mit deinen Freunden und deiner Familie!

Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!