10 einfache Tipps, mit denen du dein Zuhause organisiert und aufgeräumt hältst

Manchmal kann man mit minimalem Aufwand eine große Wirkung erzielen. So auch für dein Zuhause. Hier sind für dich Hacks, mit denen du deinem Zuhause den letzten Schliff Gemütlichkeit verpassen kannst.

1. Verstecke deine Thermostatanzeige

Hat dich die blöde Anzeige im Flur auch schon immer genervt? Die Lösung ist ganz einfach, mit einem hübschen Bild kannst du dem Raum etwas Gemütlichkeit geben und gleichzeitig die Anzeige überdecken.

1

Quelle: Pinterest

2. Sortiere deine Vorräte in einem Schuh Organizer

Diese Schuh Organizer sind nicht nur für den Kleiderschrank, sondern auch für die Küche nützlich. So hat das ewige Suchen nach Gewürzen und Tütensuppen endlich ein Ende.

1

3. Magnetisiere deinen Hammer

Wer etwas an die Wand bringen möchte, hält die Nägel meist zwischen seinen Lippen. Ganz schön nervig und nicht gerade ungefährlich. Dem kann ganz einfach Abhilfe verschafft werden: Klebe einen Magneten an das Ende deines Hammers. Anschließend kannst du die Nägel dort platzieren.

1

Quelle: macgyverisms

4. Organisiere deinen Kleiderschrank mit Aktenhaltern

Noch nie waren Flip Flops, Hausschuhe, Sandalen und Co. so ordentlich und einfach verstaut wie mit Aktenhaltern.

1

Quelle: Woo Home

5. Nutze eine Duschvorhangstange im Bad

Unordnung im Bad muss nicht sein: mit einer extra Duschvorhangstange in der Dusche kannst du jetzt Stauraum für Shampoos, Cremes und mehr schaffen.

1

Quelle: macgyverisms

6. Nutze die Ringe eines Duschvorhangs für deinen Kleiderschrank.

Gerade Jeans nehmen viel Platz ein, wenn man sie auf gewöhnliche Kleiderbügel hängt. Mit den Ringen von Duschvorhängen kann man nun Platz sparen und gleichzeitig für Ordnung sorgen.

1

7. Verstecke deinen Hausschlüssel in einer leeren Pillendose

Anschließend klebst du einen Stein oben drauf und vergräbst die Dose im Garten. Wenn du den Schlüssel brauchst, brauchst du einfach nur nach dem Stein Ausschau zu halten.

1

Quelle: shareably

8. Taschentuchhalter für Plastiktüten

Verstaue deine Plastiktüten in Taschentuchhaltern und stelle sie in den Schrank. Wenn du eine Tüte benötigst musst du nicht mehr das ganze Haus auf den Kopf stellen, sondern kannst gezielt und schnell nach den Plastiktüten greifen.

1

9. Verstecke deinen Router mit Fake-Büchern

Aus einer Box ist im Handumdrehen ein Stauraum geschaffen, der wie ein Buch aussieht und unauffällig im Regal steht. Schluss mit Kabelsalat!

1

Quelle: Pinterest

10. Schütze deine Wände mit Schaumstoff

Manchmal sind Türen so konstruiert, dass sie ständig gegen die Wand stoßen und sie dadurch verdrecken. Wenn du dies verhindern willst kannst du ganz leicht Schaumstoff an der Wand befestigen, zum Beispiel in Form einer Schwimmnudel.

1

Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!