Eine Schule verbannte Handys und wird dafür von tausenden Eltern gelobt. Schau dir die Lösung an.

Ein Hotel für Mobiltelefone und Smartphones für den „gesamten“ Schultag. An einer Schule in Norwegen ist dies Realität. In jedem Klassenzimmer gibt es Holzkisten, in welche die Schüler ihre mobilen Geräte jeden Morgen ablegen.

„Früher schauten die Schüler ständig auf ihre Bildschirme und es dauerte immer ewig, die Aufmerksamkeit der Schüler zu gewinnen. Jetzt sind sie gezwungen, miteinander zu sprechen. Es gibt fast nur positive Reaktionen und Feedbacks, sagt Lehrerin Mari Halde Andersson.

Candy Crush Saga, SMS, Skype und Co sind Dinge, welche zu Hause erlaubt sind. Die Klassensprecher und die Schulleitung waren alle mit dieser Entscheidung einverstanden. Mobiltelefone sind weder in den Klassenzimmern, noch in den Gängen oder auf  dem Schulhof erlaubt. Stattdessen legen die Schüler ihre mobilen Geräte am Morgen in eine Hotel-Box und können sie am Ende des Schultages wieder mitnehmen.

„Am Anfang waren die Schüler sehr skeptisch, aber es hat überraschend gut funktioniert“, sagt Lehrerin Mari Halde Andersson zur norwegischen Zeitung Dagbladet.

Das „Hotel“ ist ein einfacher Holzkasten, in dem jedes Telefon einen eigenen Raum hat.

„Für die Studenten ist es von Bedeutung, dass die Telefone sicher verwahrt werden“, sagt Schulleiterin Anne Marie Stokkedal.
„Ich habe den Eindruck, dass viele Schüler bemerkt haben, wie entspannend es ist, nicht  die ganze Zeit online zu sein.“

Phone-Hotels ist mittlerweile in vielen Schulen in Norwegen Realität. Die Klassensprecher sagen, dass am Anfang viele Studenten skeptisch waren, aber ihre Meinung dann doch schnell geändert haben.
„Jetzt haben wir Zeit, wieder echte Kontakte zu knüpfen, so dass die meisten von uns sehr positiv zum Handy-Hotel stehen.“

Tausende von Eltern haben das „Hotel“ gelobt und denken wie wir, dass es eine großartige Idee ist. Wenn auch du von dieser Idee begeistert bist, dann teile diesen Beitrag mit Freunden und Familie.


Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!