Als ihr Mann stirbt, hält sie liebevoll seine Hand. Nur eine Stunde später passiert das Unglaubliche!

Die Liebe von Floyd und Violet Hartwig sollte wirklich ihr ganzes Leben halten, bis der Tod sie scheiden würde.

Die beiden waren glückliche 67 Jahre miteinander verheiratet und als ihr Ende näher rückte, konnten sie sich bis zur letzten Sekunde nicht voneinander trennen.

Der 90-jährige Floyd und die 89-jährige Violet lernten sich bereits im Grundschulalter kennen und schon bald wurde aus den beiden ein Paar, welches sich nie wieder trennen würde!

Zur Zeit des zweiten Weltkriegs musste Floyd als Mitglied der Navy auf einen langen Einsatz mit ungewissem Ende und die beiden mussten sich auf unbestimmte Zeit voneinander verabschieden.

Diese Trennung auf Zeit machte die Liebe der beiden jedoch noch stärker. Während dieser Zeit schrieben sie sich hunderte Briefe voller Liebe und Gefühl.

Floyd kehrte unversehrt zurück und beide kauften sich eine Farm in Kalifornien, um dort ihre 3 Kinder groß zu ziehen. Sie hatten ein glückliches und ausgefülltes Leben.

Irgendwann war der Tag dann gekommen, als sich die Familie an Floyds Sterbebett versammelt musste. Violet war wie immer an seiner Seite und hielt seine Hand.

Ihr Wunsch war es, die Erde gemeinsam zu verlassen und niemals voneinander getrennt zu sein. Eine Stunde später folgte Violet ihrem geliebten Mann.

Schau Dir jetzt das Video zu unserem Artikel an und teile ihn, wenn Du jetzt auch wieder an die ewige Liebe glaubst!


LeftLeft

Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!