Diese Hündin sorgte eine Woche lang für ihre gefangene Freundin, bis endlich Hilfe eintraf!

Oft verschwinden Tiere von heute auf morgen und tauchen nie wieder auf. Für die Besitzer ist es meist ein schwerer Verlust. Die Besitzer dieser beiden Hunde waren bereits auf das schlimmste eingestellt. Bereits am 12. September wurde das folgende Bild auf Facebook geladen. Die abgebildeten Hunde sind Phoebe und Tillie, welche bereits seit einigen Tagen vermisst wurden.

2015-09-22 00_08_49-Eine Hündin sorgt 1 Woche lang für ihre festsitzende Freundin, bis Hilfe eintrif

Quelle: Facebook

Letzte Woche erhielten Tierschützer dann eine Nachricht von einem Gemeindemitglied in der Nähe. Es wurde von einem Hund berichtet, welcher auf die Beschreibung eines der beiden vermissten Hunde passte. Er war kurz an einer Gartenanlage aufgetaucht und dann wieder im Wald verschwunden.

Die Tierschützer und mehrere Freiwillige durchsuchten anschliessend die Gegend. Als sie eine Schlucht in dem Wald erreichten, sahen sie etwas, womit niemand gerechnet hätte.

Phoebe war in einem Graben gefangen. Die treue Hündin Tillie hatte die ganze Woche über ihre Freundin gewacht.

2015-09-22 00_16_07-Eine Hündin sorgt 1 Woche lang für ihre festsitzende Freundin, bis Hilfe eintrif

Quelle: Facebook

Beide Hunde waren zwar verkühlt und hungrig, ansonsten ging es ihnen aber gut. Nun sind sie wieder glücklich bei ihrer Familie.

2015-09-22 00_18_31-Eine Hündin sorgt 1 Woche lang für ihre festsitzende Freundin, bis Hilfe eintrif

Quelle: Facebook

Ein wirklich tolles Happy-End. Teile die Geschichte von Phoebe und Tillie, wenn sie dir gefällt.

Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!