Er weicht nicht von der Seite seines sterbenden Freundes — Dann kam eine Heldin zu Hilfe.

Als Samuel Flores vor kurzem durch das „Dallas-Fort Worth National Cemetery“ fuhr, sah er etwas, was ihn sofort anhalten ließ. Ein Hund bewachte seinen sterbenden Freund am Straßenrand.  Wir können uns nur vorstellen, dass er seinen Kumpel einfach nicht alleine lassen wollte in seinen letzten Minuten.

Samuel selbst konnte mit Hunden nicht viel anfangen, aber er erkannte die schlimme Lage und schrieb auf Facebook, ob nicht jemand helfen könne. Glücklicherweise las Julie Fennell, eine lokale Tierfreundin, den Aufruf und sprang sofort in ihr Auto.

Er hatte seinen angefahrenen Freund von der Straße gezogen.

2015-11-17 01_56_36-Great Pyrenees Dog Stands With Friend As He Dies After Car Crash

Quelle: Facebook

Der sanfte Riese wollte bei seinem besten Freund bleiben.

2015-11-17 02_00_07-Great Pyrenees Dog Stands With Friend As He Dies After Car Crash

Quelle: Facebook

Erst bellte er die Helferin an, doch dann erkannte er, dass sie nur Gutes wollte.

2015-11-17 02_05_31-Great Pyrenees Dog Stands With Friend As He Dies After Car Crash

Quelle: Facebook

Julie lud beide Hunde in ihr Auto und brachte sie zum Tierschutz. Und so dankte er ihr.

2015-11-17 02_09_14-Great Pyrenees Dog Stands With Friend As He Dies After Car Crash

Quelle: Facebook

Mit seiner Loyalität beweist dieser tolle Hund, dass es Liebe und Zuneigung  nicht nur bei uns Menschen gibt.

Leider wissen wir nicht, wie es den beiden Hunden ergangen ist. Wir wissen aber eines ganz sicher. Nämlich dass dies zwei wirklich dicke Freunde waren, die bis zur letzten Minute zusammen verbringen würden. Wenn dir unser Beitrag gefällt, dann teile das gerne mit allen Tierfreunden die du kennst.

Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!