Jeden Tag sitzt er mit seinem Hund und einem leeren Kinderwagen im Park. Der Grund dafür rührt zu Tränen!

Als der Fernsehproduzent Doug Delony im Mai 2016 durch den Discovery Green Park in Houston (Texas) joggt, machte er ein Foto,  welches sich wie ein Lauffeuer verbreiten und die Herzen von Millionen von Menschen auf der ganzen Welt berühren würde.

Das Foto zeigt einen Mann, der einen älteren Hund streichelt und daneben einen leeren Kinderwagen.

Nachdem Doug das Foto auf seiner Facebook-Seite teilte, wurden Dougs Freunde und Fernseh-Zuschauer neugierig und wollten mehr über den Mann mit leerem Kinderwagen und Hund wissen.

Doug nahm sich der Aufgabe an und versuchte mehr herauszufinden.

Der Hund hört auf den Namen Max und war 16 Jahre alt. Er litt infolge des hohen Alters an einer schweren Arthrose (Gelenkverschleiß) und konnte nicht mehr selbst laufen.

Weil ihn Herrchen Edie und seine Frau Troy aber so sehr liebten, packten sie Max jeden Tag in den Kinderwagen, um mit ihm in seinen geliebten Park zu gehen, wo er wieder zum Leben erweckte und sich sichtbar wohl fühlte.

Max ist im Juni 2017 gestorben. Er hatte ein tolles Hundeleben und Herrchen und Frauchen haben ihm auch seinen Lebensabend so schön wie nur möglich gestaltet. Er wird für immer in ihrer Erinnerung und in ihren Herzen bleiben und durch dieses einmalige Foto, welches im Internet schon tausendfach geteilt wurde,  kennen wir jetzt auch die rührende Geschichte von dem Mann mit dem Hund und dem leeren Kinderwagen.

Schau Dir diese rührende Geschichte im Video an und teile sie auch auf Facebook!


LeftLeft

Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!