Die Laufmannschaft einer Schule nimmt einsame Hunde aus dem Tierheim mit zu einem aufregendem Morgenlauf…

Die Athleten der Cross Country Laufmannschaft sind buchstäblich auf den Hund gekommen. Die Schulkinder aus Kalifornien nahmen nämlich Hunde des örtlichen Tierheims von Santa Barbara mit auf ihren morgendlichen Lauf.
„Ich bin mir nicht ganz sicher wer aufgeregter war und den meisten Spaß hatte… die Hunde oder die Kinder“ schrieb der Trainer Luis Escobar auf seiner Facebook-Seite. Lediglich einem kleinen Hund namens Fred war die Sache nicht ganz geheuer, alle anderen Hunde waren sehr enthusiastisch!
Das Team hofft, dass Menschen dadurch auf das Tierheim aufmerksam gemacht werden und einige der Hunde neue Besitzer finden.
Teile diese fantastische Idee mit Deiner Familie und Freunden!


LeftLeft
Deine Freunde müssen das sehen!
FacebookGoogle+PinterestEmail

Wir schreiben Beiträge wie diesen jeden Tag auf Facebook!